„Wie ein schöner Urlaubstag“ für die ganze Familie

Einen „schönen Urlaubstag“ verlebten die Teilnehmer der 3. Burgdorfer FamilienRadTour. (Foto: Dieter Heun)

3. FamilienRadTour des Jungen VVV führte zum Golfplatz Ehlershausen

BURGDORF/EHLERSHAUSEN (r/jk). Verschont von den Wetterkapriolen der vergangenen Wochen sind der „Junge VVV“, das E-Center Cramer und die Hannoversche Volksbank am Sonntag mit 80 Teilnehmern aller Altersklassen zu ihrer 3. FamilienRadTour aufgebrochen. Angenehme Sommertemperaturen und sich durch nur lockere Wolkenschichten ihren Weg bahnende Sonnenstrahlen begleiteten die gut gelaunten Radler auf ihrer Fahrt zum Golfplatz in Ehlershausen.
Durch das Burgdorfer Umland ging es zuerst in Richtung Otze. In der Ortschaft legten die Radler eine längere Rast ein, bei der sie das E-Center Cramer mit frischem Obst und kühlen Getränken versorgte. Mit pfiffigen Straßenspielen vertrieben sich die Kinder die Zeit bis zum Aufbruch.
Gegen Mittag trafen die unterwegs mehrere Straßenrätsel lösenden Teilnehmer auf dem Golfplatz in Ehlershausen ein. Auf dem weitläufigen Areal luden der Burgdorfer Golfclub und der NABU Burgdorf, Uetze und Umgebung zu einem unterhaltsamen Mitmachprogramm ein, das nach dem gemeinsamen Mittagessen startete. Im Vordergrund stand das Erleben des Golfplatzes als vielschichtigem Biotop und Lebensraum zahlreicher Tierarten. Mitglieder des NABU führten die Radler durch das 65 Hektar große Gelände, auf dem die Naturschützer bequeme Hotels für Insekten sowie behagliche Nistkästen für wohnungssuchende Vögel installiert hatten. Besonderen Spaß bereitete es auch den Erwachsenen, mit dem NABU eigene Insektenhotels zu basteln und den emsigen Tieren eine würdige Heimstatt im heimischen Garten zu verfertigen. Beim „Naturmemory“ galt es, zusammen passende Baumfrüchte herauszusuchen.
Ein Trip auf dem „Golf-Cart“ bot den Tourteilnehmern die Gelegenheit, auf dem beliebten Fortbewegungsmittel des Golfspielers die Bahnen des Golfplatzes zu erkunden und das besondere Fahrgefühl auf dem sanft summenden Elektrogefährt zu genießen. Beim Schnupper-Golfen mit den Clubmitgliedern konnten sie anschließend am eigenen Leib das Glücksmoment des passgenauen Einlochens eines Golfballes erleben. Manchem Ball schien allerdings eine nahezu unüberwindbare Abneigung anzuheften, sich seinem vorgesehenen Ziel in der Tiefe des Golfloches zuzuwenden.
Zum Ausklang des erlebnisreiches Tages verloste der „Junge VVV“ etliche Preise an die Mitfahrer, die sich u.a. über von der Hannoverschen Volksbank, dem E-Center Cramer und der Ergotherapie Rahmann gestiftete Burgdorfer Geschenkgutscheine freuen konnten. Nach einem herzlichen Dankeschön an den Burgdorfer Golfclub, den NABU, an alle Preisstifter und fleißigen Helfer kehrten die Radler in die Innenstadt zurück. „Wie an einem schönen Urlaubstag“, fassten einige Teilnehmer ihren Eindruck zusammen. Das Ziel der nächsten FamilienRadTour im August nächsten Jahres ist Weferlingsen.