Weinmesse beim E-Center Cramer am Burgdorfer Carré

Die Weinmesse am 6. und 7. September im E-Center Cramer im Burgdorfer Carré (Weststadt) bietet einen breiten Querschnitt nationaler und internationaler Weine und unbeschwerte Verkostung, denn ein Shuttle-Service von BMW B&K sorgt (auch von den E-Centern Lehrte, Burgwedel, Uetzer Straße in Burgdorf sowie vom Cramer-Haus in Ehlershausen) für sichere An- und Abfahrt. (Foto: Archiv/Hans Hermann Schröder)

Ein Beitrag von Georg Bosse - Auserlesene Winzererzeugnisse laden zur genüsslichen Verkostung ein

BURGDORF/ALTKREIS (gb). Weinmessen werden gemeinhin von Weinproduzenten für Weinkenner veranstaltet, um die Qualität ihrer Rot- und Weißweine beurteilen zu lassen. Eine solche Weinverkostung, auch Degustation genannt, findet Freitag und Samstag (6./7. September) im E-Center Cramer am Burgdorfer Carré jeweils ab 18.00 Uhr statt.
In einem separaten Zelt auf dem Cramer-Parkplatz in der Weserstraße können Freunde des edlen Rebensaftes in die Welt des Weines eintauchen. Über 20 Winzer stellen ihre qualitativ auserlesenen Erzeugnisse dem interessierten Publikum vor. Dabei wetteifern mehr als 100 deutsche und internationale Weine um die Gunst der Gäste, die für ihren Besuch in Burgdorf erstmals den B&K-Shuttleservice in Anspruch nehmen können.
Die Burgdorfer BMW-Filiale der B&K-Gruppe ist bei dieser Weinmesse exklusiver Kooperationspartner des E-Centers. Gegen Vorlage der Eintrittskarte, die in der Weserstraße für zehn Euro erhältlich ist, wird es für die Kunden die Möglichkeit geben, sich von den Cramer-Häusern in Lehrte und Burgwedel, in Ehlershausen sowie in Burgdorf am E-Center „Uetzer Straße“ im BMW abholen und wieder zurückbringen zu lassen. So steht einem ausgiebigen Weingenuss wirklich nichts im Weg.
Für Fragen rund um die verschiedenen Rebsorten, aus denen die rassigen Tröpfchen gepresst und gekeltert werden, steht Sommelier Djawad Kejpuri, sicherlich einer der besten Weinspezialisten Deutschlands, zur Verfügung.
Schon seit vielen Jahren sind Weine im E-Center-Sortiment, die den Kunden als „Edition Cramer“ vertraut sind. „Wir sind der Ansicht, dass die Weine der „Edition Cramer“ den Geschmack der kultivierten Weingenießer treffen. Denn es sind alles Sorten in ausgesprochen hoher Qualität“, so Geschäftsführer Sebastian Cramer. Die Wahl, gerade bei der „Edition Cramer“ zuzugreifen, erleichtert zudem das außergewöhnlich gute Preis-/Leistungsverhältnis.
Wer auf der Verkostungsveranstaltung des E-Centers Cramer am Freitag (6. September) und/oder am Samstag (7. September) zugreifen möchte, erhält auf jede Kiste einen zehnprozentigen sowie auf die Einzelflasche einen fünfprozentigen Messenachlass.