Weihnachtsspende für die Lebenshilfe

Marion, Nunzia (v.r.) und Benedetto Padula (2.v.l.) hatten für Irmgard Popp (l.) und Barbara Moschüring (Mi.) eine schöne Bescherung aus Peine mitgebracht. (Foto: Georg Bosse)

Spielzeug und 1000 Euro für das Heilpädagogische Zentrum

BURGDORF (gb). Für die Peiner SP Textilverwertung von Betriebsinhaber Benedetto Padula ist es seit Jahren guter Brauch, mit einer Spende zur Weihnachtszeit Kinder zu unterstützen. Der Unternehmer, Tochter und Geschäftsführerin Nunzia Padula-Sausmikat sowie Gattin Marion Padula besuchten daher das Heilpädagogische Zentrum (HPZ) der Lebenshilfe e.V. in Burgdorf. Im Gepäck einen Sack voller Spielzeug sowie einen Spendenscheck in Höhe von 1000 Euro.
„Die Zuwendungen sind auch ein kleines Dankeschön für unsere Containerstellplätze bei „Baulöwe“ in Burgdorf/Hülptingsen“, erklärte Benedetto Padula, der auch der „Luftbruecke Irak“, einer humanitären Initiative aus Niedersachsen, Beistand bietet. Das HPZ kann derzeit jeden Euro gut gebrauchen. „Für Anfang kommenden Jahres ist für unsere heilpädagogischen und integrativen Kindergruppen die Neugestaltung des Außengeländes mit Renn- und Wahrnehmungsparcours in Planung“, freute sich Lebenshilfe-Geschäftsführerin Barbara Moschüring über die schöne Bescherung.