Weigel startet in die E-Mobilität

Inhaber Björn Weigel ist nun auch kompetenter Partner im Bereich der E-Mobilität.

Service und Reparaturen nun auch für Hybrid- und Elektrofahrzeuge

SEHNDE (dno). Im September 2016 hat die Weigel Fahrzeugtechnik mit einer Kfz-Fachwerkstatt sowie einem Ladengeschäft in der Peiner Straße 53-61 ihren Betrieb aufgenommen. Inhaber Björn Weigel, der bereits seit 24 Jahren im KFZ-Gewerbe tätig ist, bietet hier eine Vielzahl an Dienstleistungen rund um PKW, Transporter und Anhänger.
Auf rund 450 Quadratmetern werden Reifenservice und -einlagerung, Klimaservice und Reparatur von Klimaanlagen, Bremsen-, Auspuff- und Kupplungsservice, Zahnriemenwechsel, Wartungsarbeiten nach Herstellervorgaben, Fahrzeugdiagnose, Nachrüstung von Anhängerkupplungen und Komfortsystemen, Ölwechsel und Spülung von Automatikgetrieben sowie ein Glasservice, geboten. TÜV- und Abgasuntersuchungen können ebenso vorgenommen werden.
Im gut sortierten, 80 Quadratmeter großen Verkaufsraum, steht ein erfahrenes Team mit einer fachgerechten Beratung zur Seite. Hier findet der Kunde alles, was sein Fahrzeug benötigt. Praktisch ist auch ein Kfz-Hol- und Bringservice. Nach Absprache gibt es einen Lieferservice für Ersatzteile.
"Wir wurden hier gut angenommen", berichtet Björn Weigel, "Mit den Internetpreisen können wir zwar nicht immer konkurrieren, bieten aber durchaus vergleichbare Leistungen, wie beispielsweise eine fachliche Beratung. Wir finden für den Kunden immer eine preiswerte Lösung, die wir qualitativ vertreten können!"
Weigel Fahrzeugtechnik setzt nun verstärkt auf Nachhaltigkeit. So können eigene Gefäße mitgebracht werden zum Abfüllen von Öl sowie Scheiben- und Kühlerfrostschutz. Auch das Team bildet sich fortwährend weiter. So startet der Fachbetrieb nun in die E-Mobilität. Björn Weigel wurde zertifiziert und bietet nun fachgerechte Reparaturen für Hybrid- und Elektrofahrzeuge an.
"Ich möchte meinen Kunden noch mehr Leistung und Service bieten“, erklärt Weigel,  „Fahrzeuge und Fahrzeugsysteme werden immer komplexer, der Umgang mit moderner Technik immer anspruchsvoller. Darauf muss sich eine Werkstatt einstellen, um den Kunden bestmöglich zu bedienen. Mit unserem Know-how, unseren regelmäßigen Weiterbildungen, Erfahrungen und Kontakten sowie neuester Diagnosetechnik ist es uns möglich, auch in Zukunft Fahrzeug-Besitzern, selbst in schwierigen Fällen, zur Seite zu stehen."
Die Reparaturwerkstatt sowie das Ladengeschäft sind von Montag bis Freitag, von 8.30 Uhr bis 18 Uhr und Samstags von 9 Uhr bis 13 Uhr geöffnet.