Weferlingser Wehr feiert ihr Jubiläum

100 Jahre Freiwillige Feuerwehr in Weferlingsen

WEFERLINGSEN (r/jk). Die Freiwillige Feuerwehr Weferlingsen feiert vom 9. bis 11. August ihr 100-jähriges Bestehen auf dem Dorfplatz mit einem bunten Programm. Beginnen werden die Feierlichkeiten am Freitag ab 18.45 Uhr mit der Kranzniederlegung. Um 19.00 Uhr startet der Kommers mit über 350 Gästen. Die Tagesordnung sieht folgende Punkte vor: Eröffnung, Vesper, Rückblick 100 Jahre Feuerwehr Weferlingsen, Ansprachen der Gäste, Ehrungen und Beförderungen. Anschließend ist Tanz auf dem Festzelt angesagt. Die Musik kommt vom Feuerwehrmusikzug Burgdorf-Hänigsen.
Am Sonnabend um 12.30 Uhr geht es mit dem 18. Aue-Cup (Wettkampf nach Heimberg-Fuchs) weiter, zu dem sich 31 Feuerwehr Gruppen angemeldet haben. Nebenbei findet ein großes Kinderfest und eine Kaffeetafel statt. Es wird eine Feuerwehr-Fahrzeug-Ausstellung „Feuerwehr früher und heute - moderne und historische Löschfahrzeuge“ gezeigt. Es spielt der Feuerwehrmusikzug Ramlingen-Ehlershausen.
Darüber hinaus wird ein Schießwettbewerb mit Luftgewehr am Sonnabend und Sonntag durchgeführt, an dem jeder teilnehmen darf - nicht nur Weferlingser. Der Sieger erhält eine Jubiläumsscheibe und eine Königskette, weitere Preise sind vorgesehen. Gegen 18.30 Uhr findet die Siegerehrung des Aue-Cups statt. Ab 21.00 Uhr sorgt die Band „Superiors“ für Stimmung im Festzelt. Der Eintritt kostet 5 Euro.
Am Sonntag werden die Feierlichkeiten mit einem gemeinsamen Gottesdienst fortgesetzt, danach gibt es zur Stärkung ein Brunch im Festzelt. Ab 14 Uhr führen die Weferlingser den Wettkampf der Burdorfer Ortsteile (Spiele ohne Grenzen) durch, alle Ortsteile und die Kernstadt Burgdorf haben zugesagt. Die Teilnehmer müssen durch Geschicklichkeit und Wissen sportliche Aufgaben erfüllen. Die Fahrrad-Tour des Stadtmarketing Burgdorf endet in Weferlingsen. Der Kinderzirkus „Kritzpritzknuckelmuckeldü“ gibt mehrere Vorstellung, auch werden wieder jede Menge Kinderspiele angeboten. Es werden auch Traktoren früher und heute gezeigt. Musikalisch unterhalten werden die Gäste vom Fanfarenzug Thönse und dem Feuerwehrmusikzug Burgdorf-Hänigsen. Um 18.00 Uhr ist die Siegerehrung der „Spiele ohne Grenzen“ vorgesehen und der Jubiläums König wird ermittelt.