VVV zieht positives Fazit zur Pferdemarktsaison 2012

„Bernie & sein Pferd Carlotta“ bewegten sich als fröhlich bunter Farbtupfer durch die Menschenmenge auf dem letzten Burgdorfer Pferde- und Hobbytiermarkt 2012. (Foto: Georg Bosse)

Nach dem Pferdemarkt 2012 ist vor dem Pferdemarkt 2013

BURGDORF/ALTKREIS (gb). Mit dem nunmehr 196. Pferde- und Hobbytiermarkt ist am vergangenen Samstag die Saison dieser Traditionsveranstaltung am „Kleinen Brückendamm“ für 2012 beendet worden.
„Auch in diesem Jahr hatten wir in abgewogener Kooperation mit dem Verein „Burgdorfer Pferdeland“, dem örtlichen Jugendkulturzentrum Johnny B. und der Stadtsparkasse Burgdorf wieder zahlreiche attraktive Angebote und sind mit dem Gesamtbesucheraufkommen durchaus zufrieden“, zog der Vorsitzende des veranstaltenden Verkehrs- und Verschönerungsvereins (VVV), Karl-Ludwig Schrader, ein durchweg positives Fazit.
Und auch das Programm des letzen Pferdemarktes 2012 hatte einmal mehr eine Menge zu bieten. Neben dem üblichen Handel mit Klein- und Hobbytieren aller Gattungen, darunter Geflügel, Fische, Nager und Ziervögel, natürlich auch die Schau- und Verkaufsvorführungen des Vereins „Burgdorfer Pferdeland“. Der Besucherstrom hatte in der Frühe wetterbedingt schwach begonnen. Aber im Verlauf des Vormittags kamen die Besucher in Massen. Dabei hatten gerade die Kleinsten ihre Freude mit dem Comedy-Walkact „Bernie & sein Pferd Carlotta“.
Guter und beliebter Brauch zum Ausklang der überregional wahrgenommenen Burgdorfer Frühlings- und Sommerveranstaltung ist die traditionelle Abschlussverlosung. Gäste aus beispielsweise Beverungen, Harsum, Hannover, Lamspringe, Sarstedt und Wolfsburg hatten ihre Loskarten ausgefüllt, um mit „Fortuna“ im Bunde an einen der insgesamt 30 gestifteten Preise zu gelangen.
Der Hauptpreis, ein Burgdorfer Geschenkgutschein in Höhe von 150 Euro, zauberte bei Janina Buchholz aus Burgdorf ein glückliches Lächeln ins Gesicht. Der zweite Gewinn, ein 50-Euro-Einkaufsgutschein inklusive einem Kasten Bier von der Fleischerei Hoppe aus Hänigsen, ging an Tabea Maak aus Sehnde. Der dritte Preis war ebenfalls ein 50-Euro-Gutschein von der Themen-Gastronomie „Indian Summer Ranch“ in Beinhorn. Vielleicht wartet Gewinner Erwin Brennecke aus Hülptingsen sogar die Zeit der intensiven herbstlichen Laubfärbung ab, um sich im nahen Burgdorfer Ortsteil von der Western-Küche verwöhnen zu lassen.