VVV lädt zum Informationstag ins Stadtmuseum

Im Verlauf des Info-Tages haben interessierte Museumsbesucher die Gelegenheit, sich über das umfangreiche VVV-Angebot zu informieren und mit Mitgliedern ins Gespräch zu kommen. (Foto: VVV)

Beiprogramm von „85 Jahre VVV – 85 Jahre für Burgdorf“ am 9. und 10. März

BURGDORF (r/jk). Bis zum 17. März blickt die Jubiläumsausstellung „85 Jahre VVV – 85 Jahre für Burgdorf“ im Stadtmuseum (Schmiedestraße 6) auf die 85-jährige Geschichte des VVV zurück und stellt die aktuellen Aktivitäten des über 2500 Mitglieder starken Vereins vor. Von besonderem historischen Interesse ist eine Fotoschau, die die bedeutendsten Phasen der Vereinshistorie in paralleler Verknüpfung mit hervorhebenswerten Ereignissen der Stadtgeschichte portraitiert. An jedem Wochenende lädt der VVV zu zwei Aktionstagen ein, deren organisatorische Realisierung diverse Partner und Arbeitskreise des VVV übernehmen.
Im Zentrum des Beiprogramms der 5. Ausstellungswoche stehen Julia Helmstaedt, Inhaberin des Burgdorfer Massageinstituts „Wellnesstime-Massagen“, am Sonnabend und Sonntag, 9. und 10. März, und der VVV-Informationstag am Sonntag, 10. März. Im Rahmen ihrer Vorstellungsaktion gibt die Fachpraktikerin für Massage, Wellness und Prävention am Sonnabend von 14.00 bis 17.00 Uhr und am Sonntag von 13.00 bis 18.00 Uhr einen Einblick in ihre Leistungspalette. Sie lädt die Museumsbesucher ein, sich ihren profilierten Händen auf einem mobilen Massagestuhl zu einer kostenlosen Massage im Nackenbereich anzuvertrauen.
Am Sonntag, 10. März, verwandelt sich das Stadtmuseum in eine offene Begegnungsstätte mit den Mitgliedern des VVV. Im Verlauf des Info-Tages haben interessierte Museumsbesucher von 13.00 bis 18.00 Uhr die Gelegenheit, sich über das umfangreiche VVV-Angebot zu informieren und sich im zwanglosen Dialog mit den Mitgliedern über Mitwirkungsmöglichkeiten als ehrenamtliche Helfer zu erkundigen. Vorgestellt werden u.a. die kommenden Ausstellungen, die Pferde- und Hobbytiermärkte und das Stadtfest Oktobermarkt. Ferner sind Burgdorfer, die 1928 im Gründungsjahr des VVV das Licht der Welt erblickten, zu einem Jubiläumstreffen im Stadtmuseum eingeladen. Bürgermeister Alfred Baxmann und VVV-Vorsitzender Karl-Ludwig Schrader begrüßen dessen Teilnehmer um 15.00 Uhr bei Kaffee und Kuchen. Für alle Ausstellungsbesucher gibt es am Sonntag ein Museumscafé des VVV.
Bis zum 17. März läuft weiterhin das Museumsquiz, das in zwei Varianten für Erwachsene und Kinder an der Infotheke erhältlich ist. Auf die Gewinner warten attraktive Preise. Die Benachrichtigung erfolgt auf dem Postwege.