VVV bietet Kulturfahrt zum Filmpark Babelsberg an

Im Filmpark Babelsberg werden die Besucher in die Welt der Filmproduktion entführt. (Foto: VVV)

Filmzentrum im Mittelpunkt des „VVV plus“-Familienprogramms

BURGDORF (r/jk). „VVV plus“ heißt das Familienprogramm, unter dem sich der VVV mit einer generationsübergreifenden Veranstaltungspalette an die ganze Familie wendet. Bei den angebotenen Aktivitäten steht der Spaß- und Unterhaltungsfaktor im Vordergrund. Höhepunkt des Sommerprogramms ist eine Kulturfahrt zum Filmpark Babelsberg, die für Sonntag, 25. August, terminiert ist. Die Reiseleitung übernimmt Dagobert Strecker, ehemaliger Erster Stadtrat der Stadt Burgdorf. Um 6.30 Uhr startet der Reisebus auf dem Schützenplatz. Die Rückfahrt ist um 17.30 Uhr geplant.
Wo einst Marlene Dietrich als der „blaue Engel“ durch die Filmdekorationen der legendären UFA-Studios wandelte, entstand in den letzten Jahrzehnten direkt vor den Toren Berlins der europaweit einzigartige Film- und Medienpark Babelsberg. Die Besucher tauchen in eine mediale Erlebniswelt mit über 100-jähriger Tradition ein. Seit 1911 werden im größten Studiokomplex Deutschlands Spielfilme und seit vielen Jahren auch tägliche TV-Serien produziert. Nationale und internationale Kinoerfolge wie „Sonnenallee“, „Der Pianist“ und „Der Vorleser“ entstanden in der weitläufigen Medienstadt.
Im Rahmen einer VIP-Führung nehmen die Kulturfahrt-Teilnehmer an einer exklusiven Shuttletour durch die Medienstadt Babelsberg teil und blicken dabei hinter die faszinierenden Kulissen des Filmhandwerks. Das weitere Führungsprogramm umfasst den Besuch eines 4D-Actionkinos und der im Filmpark gezeigten Ausstellungen. Die Teilnehmer erhalten ausführliche Erläuterungen zu den vorgestellten Themenbereichen aus dem Umfeld der Film- und Fernsehproduktion. Eine besondere Attraktion stellt eine Schau mit Filmtricks dar. Im Anschluss können alle Bereiche des Filmparks und dessen aktionsgeladene Shows noch einmal individuell besucht werden.
Teilnehmerkarten gibt es bei Bleich Drucken und Stempeln, Braunschweiger Straße 2, Tel. 05136/1862. VVV-Mitglieder erhalten Ermäßigungen.