VVV-Arbeitskreis Boule feiert sein 10-jähriges Bestehen

Dreimal die Wochen treffen sich die Boule-Fans auf dem Bouleplatz vor dem Burgdorfer Schloss. (Foto: VVV)

Jubiläumsveranstaltung am 2. September auf dem Bouleplatz

BURGDORF (r/bs). Am Sonntag, 2. September, ist der Bouleplatz zwischen dem Spittaplatz und dem Burgdorfer Schloss Mittelpunkt besonderer Feierlichkeiten. Der VVV-Arbeitskreis Boule ist Gastgeber einer Festveranstaltung, mit der die Boulefreunde ihr 10-jähriges Jubiläum feiern. Gäste und Mitspieler sind herzlich willkommen. Beginn ist um 11.00 Uhr. Passend zu der französischen Nationalsportart gibt es französischen Wein, Baguette und Käse.
Im Rahmen der Jubiläumsfeier möchten die Mitglieder des Arbeitskreises die Gelegenheit nutzen, die Attraktivität des Boulesports in das rechte Licht zu rücken und weitere Mitspieler zu gewinnen. Geschicktes Lancieren und treffsicheres Platzieren der Spielkugel gehören dabei zu den wichtigsten Anforderungen der geselligen Spielaktivitäten.
An den zwanglosen Mannschaftsspielen, die über den Festtag verteilt stattfinden, kann sich jeder Gast beteiligen. Dabei kommt es nicht auf vorhandene Spielpraxis an. Interessierten Neuanfängern stellen die Mitglieder die verschiedenen Wurftechniken vor und erklären die Spielregeln.
Die Idee, in Burgdorf Boule zu spielen, entstand bereits im Jahr 2001. VVV-Mitglieder, die die gemeinsame Begeisterung für das Boulespiel teilen, riefen eine Boulegruppe innerhalb des VVV ins Leben. Zügig schritten die Planungen voran. Der Platz vor dem Schloss erwies sich nach entsprechenden Vorarbeiten der Mitglieder als geeignete Fläche für die wöchentlichen Spieltreffen.
Seitdem versammeln sich die begeisterten Boule-Fans dreimal in der Woche zum spielerischen Schlagabtausch auf dem Bouleplatz vor dem Burgdorfer Schloss. Dessen durch engagierte Eigeninitiative und Sponsoren ermöglichte Erweiterung im vergangenen Jahr hat die Boulefläche beträchtlich erweitert und bietet nun noch mehr Spielraum für neue Mitspieler. Deren Anzahl ist inzwischen auf 54 Frauen und Männer gestiegen. Die zweistündigen Spieltermine sind sonntags um 10.30 Uhr, dienstags um 10.00 Uhr und freitags um 16.00 Uhr. Ansprechpartner für weitere Informationen sind: Klaus Fuhrmann, Tel. 05136 - 6454, Gerd Pietsch, Tel. 05136 – 873138 und Kurt Naacke, Tel. 05136 - 3244.