Vorbereitungen für Burgdorfer Entenrennen laufen auf Hochtouren

Mit Spannung und großer Vorfreude werden auch in diesem Jahr wieder hunderte „Entenbesitzer“ den Start des großen Burgdorfer Entenrennens an der Auebrücke verfolgen. (Foto: SMB)

Hauptgewinn ist ein Burgdorfer Geschenkgutschein im Wert von 1000 Euro

BURGDORF (r/jk). Auf die Plätze, fertig, los! Am Sonnabend, 19. September, fällt um 11.30 Uhr an der Auebrücke an der Poststraße der Startschuss für das 8. Burgdorfer Entenrennen auf der Aue. In diesem Jahr präsentiert sich das beliebte und garantiert dopingfreie Wassersportereignis noch spektakulärer als in den vergangenen Jahren. Als Hauptgewinn winkt ein vom MARKTSPIEGEL gestifteter Burgdorfer Geschenkgutschein im Wert von 1.000 Euro. Die Stadtmarketing-Initiative „Ich kauf´ in Burgdorf“ schickt als neuer Veranstalter erstmals 5.000 Enten an den Start, die den Loskartenbesitzern insgesamt 1.250 attraktive Preise einbringen können. Zudem schwimmen 500 magentafarbene Enten der Aktion „superschnelles Internet“ mit (Telekom Partner expert Burgdorf). Für die musikalische Umrahmung sorgt das Musikcorps Langenforth. Die Enten nehmen ihre Startposition in einem Radlader der Gustav Lehmann Mörtel, Sand- und Kieswerke GmbH ein. Hauptsponsoren sind das E-Center Cramer und der MARKTSPIEGEL.
Auch der 2. Preis kann sich sehen lassen: ein Philips Fernseher im Wert von 750 Euro (Sponsor: Telekom Partner expert Burgdorf). Der als 3. Preis zu gewinnende Burgdorfer Geschenkgutschein im Wert von 500 Euro stammt von der Stadtmarketing-Initiative „Ich kauf´in Burgdorf“. Das E-Center Cramer stellt als 4. Preis ein ipad air im Wert von 400 Euro zur Verfügung. Mit einem Burgdorfer Geschenkgutschein im Wert von 250 Euro (Sponsor: Stadtmarketing Burgdorf) kann der Gewinner des 5. Preises zu einer entspannten Shopping-Tour aufbrechen.
Hinzu kommen zahlreiche Sachpreise (vom Kaffeeautomaten bis zum Grill, gestiftet u.a. von E-Center Cramer, Stadtsparkasse Burgdorf, Hannoversche Volksbank, EHG expert, DG Treuhand Detlev Grünner, VGH-Vertretung Holger Wesche), Gutscheine (u.a. Bistro & Bringdienst Crazy Italy, Senioren-Residenz Bertram, Veranstaltungsgastronomie Peter Widdel, Weststadt Reha, Anzeiger für Burgdorf, VGH-Vertretung Holger Wesche, dm drogeriemarkt, Vergnügungspark beim Stadtfest Oktobermarkt) und Eintrittskarten (u.a. für die Silvesterparty im Veranstaltungszentrum StadtHaus und das Comedy-Gastspiel von Enissa Amani).
Gegen 12.00 Uhr stellt sich heraus, welche Enten ihre Verfolger abgeschüttelt haben und zuerst die Ziellinie unweit des Wehrs hinter der Auebrücke „Kleiner Brückendamm“ erreichen. Alle Rennenten sind durch Losnummern gekennzeichnet und haben nach dem gemeinsamen Start die gleichen Gewinnchancen. Bedingung für die Teilnahme an dem Rennspektakel ist der Erwerb eines Loses zum Preis von 3 Euro. Verkaufsstellen sind das E-Center Cramer (Weserstraße 2 und Uetzer Straße 14-15), die MARKTSPIEGEL-Geschäftsstelle (Marktstraße 16) und Bleich Drucken und Stempeln (Braunschweiger Straße 2) sowie der Infostand des VVV auf dem Pferde- und Hobbytiermarkttag am 19. September (bis vor dem Entenrennen).
Durch die Veranstaltung führt in diesem Jahr Christoph Dannowski, Moderator der Neuen Presse Hannover. Die Bekanntgabe der glücklichen Gewinner erfolgt um ca. 12.30 Uhr auf der Veranstaltungsbühne auf dem Pferdemarkt-Gelände am Kleinen Brückendamm. Für abwesende Loskartenbesitzer liegen die Gewinnerliste und die abzuholenden Preise ab Montag, 21. September, im E-Center Cramer in der Uetzer Straße aus.
Als Bühnengäste sind Vertreter der Sponsoren und Preisstifter anwesend, die alle zur Stadtmarketing-Initiative „Ich kauf´ in Burgdorf“ gehören. Ihr Ziel ist es, Burgdorfs Anziehungskraft als attraktiver Einkaufsstadt langfristig durch medienwirksame Aktionen in den Mittelpunkt der öffentlichen Aufmerksamkeit zu rücken. Auf der Bühne sind auch die für die Pferdemarktorganisation verantwortlichen Partner VVV, Burgdorfer Pferdeland, Jägerschaft Burgdorf und JohnnyB. vertreten.
Jeder Käufer einer Teilnehmerkarte unterstützt einen gemeinnützigen Zweck: Der gesamte Verkaufserlös geht an das Kinderfest auf dem Stadtfest Oktobermarkt, das die Stadtjugendpflege und der Verein für Kunst und Kultur in Burgdorf am Sonnabend, 3. Oktober, ab 14.00 Uhr im Park am Wall/Ecke Vor dem Celler Tor veranstalten. Dabei hat der „König der Kinderdisco“, Volker Rosin, seine Mitwirkung angekündigt. Er präsentiert um 16.30 Uhr auf der Oktobermarkt-Bühne an der Postfiliale seine bekannten Spaßlieder zum Mitsingen und Mitklatschen.