Von der Murmelbahn-Mitspielausstellung bis zum Märchenklassiker

Das Figurentheater Seiler lädt um 13.00 und 16.00 Uhr in der KulturWerkStadt zu Vorstellungen des musikalischen Märchenklassikers „Peter und der Wolf“ ein. (Foto: VVV)

28. Region-Entdeckertag in Burgdorf: ein El Dorado für spielbegeisterte Kinder und Erwachsene

BURGDORF (r/jk). Schauen – Staunen – Mitmachen: Das ist das Motto für drei attraktive Angebote, mit denen sich Burgdorf am 28. Region-Entdeckertag am Sonntag, 13. September, in ein El Dorado für spielbegeisterte Kinder und Erwachsene verwandelt. Zum Programm gehören eine Erkundungstour durch einfallsreich konstruierte Murmelbahnen, der Besuch einer Ausstellung über den Einzug der Technik in die Kinderzimmer und das Angebot, überraschendes Figurentheater hautnah zu erleben.

Einzigartige Murmellandschaft

Die Reise durch fantastische Spielwelten startet im „MURMILAND“. So nennt sich Ortwin Grüttners deutschlandweit einzigartige Murmellandschaft, die als mobile Mitspielausstellung für alle Altersklassen bereits zahllose Besucher begeisterte. Das „MURMILAND“ gibt von 10.00 bis 18.00 Uhr ein Gastspiel im Veranstaltungszentrum StadtHaus (Sorgenser Straße 31). Die StadtHaus gGmbH und die Stadtwerke Burgdorf GmbH treten als gemeinsame Veranstalter auf. Für die Organisation ist der VVV-JuniorClub verantwortlich. Karten sind an der Tageskasse erhältlich.
Auf originell konstruierten Murmelbahnen bahnen sich die bunten Glaskugeln ihren Weg durch imposante Murmelburgen und kunstvoll gestaltete Murmelflipper. Jedes einzelnes Exponat ist ein Unikat, das aktiv ausprobiert und bespielt werden kann und soll. Der Clou: Die verschiedenen hölzernen Konstruktionen, von der Ritterburg über die Rennbahn bis zum Baumhaus, beinhalten raffinierte Hebemechanismen, damit die einmal ins Rollen gebrachten Murmeln mehrere Ebenen durchlaufen können, bis sie am Ende des Parcours zum Stehen kommen.
Die Exponate im „MURMILAND“ faszinieren durch gestalterische Originalität, mechanische Raffinesse und viele kleine Details. So werden Murmeln durch Türme, über ausklappende Brücken und in verborgene Höhlen geschickt, liefern sich Wettrennen über verschlungene Pfade, werden per Flipperhebel in Schaukeln, Blüten oder Drachenschlünde katapultiert, fahren Kurbelachterbahn oder wandern über Elefantenrücken.

Museumsshop ist geöffnet

Auf dem Rückweg vom „MURMILAND“ lohnt es sich, einen Abstecher in das Stadtmuseum (Schmiedestraße 6) zu unternehmen, das am Region-Entdeckertag ebenso wie die KulturWerkStadt von 11.00 bis 17.00 Uhr geöffnet ist. Im Fokus steht dort die vom VVV und Stadt präsentierte Spielzeugausstellung „Technik im Kinderzimmer – Spielzeug aus der Zeit von 1860 bis 1960“. Zu sehen sind technische Spielzeugartikel unterschiedlichster Herkunft. Die Bandbreite reicht von der elektrischen Eisenbahn über Miniaturdampfmaschinen bis zu Rennwagen und Modellautos. Um 14.30 Uhr laden die Veranstalter zu einer Sonderführung ein. Von 11.00 bis 17.00 Uhr ist der Museumsshop geöffnet und bietet interessante Artikel zum Verkauf an. Dies gilt auch für die kommenden Ausstellungssonntage bis zum 1. November und für die nachfolgenden Ausstellungen. Zum Verkauf stehen u.a. die neuen Burgdorfer Wimmelbilder, Kinderbücher über Technik, Ausstellungsführer und andere VVV-Publikationen (u.a. das neue Buch von Dieter Heun und Heidi Rust: „Die Nudeln war´n lecker“), Spielzeug, Burgdorf-Kekse der Firma Parlasca und das seit diesem Jahr gebraute Burgdorf-Bier.

„Peter und der Wolf“

Die nur wenige Minuten entfernte KulturWerkStadt (Poststraße 2) präsentiert die vom JohnnyB. und dem Figurentheaterhaus Theatrio organisierte Schau „Puppentheater − zum Anschauen, Anfassen und Mitmachen“, zu der es ein unterhaltsames und kostenfreies Beiprogramm gibt. Um 13.00 und 16.00 Uhr öffnet sich der Vorhang für zwei Vorstellungen des Figurentheaters Seiler. Gespielt wird der musikalische Märchenklassiker „Peter und der Wolf“. Dazwischen sind die Besucher eingeladen, ihrer kreativen Fantasie freien Lauf zu lassen und unter fachkundiger Anleitung eigene Puppenfiguren zu basteln.