Vollsperrung „Vor dem Celler Tor“ wird erweitert

Sanierung der Fahrbahn bis voraussichtlich 8. November

BURGDORF (r/jk). Die Vollsperrung der Straße „Vor dem Celler Tor“ zwischen Sorgenser Straße (Höhe BBS) und Wasserwerksweg (Höhe Feuerwehr) muss bis zur „Sorgenser Mühle“ erweitert werden. Die zur Sanierung des Fahrbahnbelags erforderlichen Bauarbeiten können nur mit einer Vollsperrung in beiden Richtungen bis voraussichtlich 8. November vorgenommen werden. In diesem Zeitraum können auch die Anlieger nicht ihre Grundstücke erreichen.
Während dieser Bauzeit sind auch die Zufahrten von den einmündenden Seitenstraßen gesperrt. Lediglich Fußgänger können weiterhin den wesentlichen Gehweg entlang der Kreisstraße benutzen. Der östliche Gehweg wird ebenfalls gesperrt. Weit reichende Umleitungen sind bereits für den Kraftfahrzeugverkehr über die Umgehungsstraße B 188 neu ausgewiesen worden. Für Radfahrer bleiben die zwei Umleitungsstrecken weiter bestehen.
Danach wird zur Sanierung der Gehwege bis zum Ende der Bauzeit (voraussichtlich 4. Dezember) der Bereich bis zum Ortsausgang (Sorgenser Mühle) abschnittsweise halbseitig gesperrt. Die Straße ist für die Zeit der Restarbeiten in beiden Richtungen befahrbar. Die Straßenverkehrsbehörde der Stadt Burgdorf weist daraufhin, dass mit erheblichen Verkehrsbehinderungen zu rechnen sein wird und bittet die Verkehrsteilnehmer um ihr Verständnis.