Volkschor Burgdorf wählte einen neuen Vorstand

Der neue Vorstand: vordere Reihe v.l. Elvira Klose, Hildegard Weick; hintere Reihe v.l. Irmgard Beuckmann, Helmut Laue, Angelika Gerber (Chorleiterin), Erika Laue und Ute Brandes. (Foto: Volkschor Burgdorf)

Rückblick auf die Aktivitäten des Jahres 2015

BURGDORF (r). Der Volkschor Burgdorf hatte sich zu seiner Jahreshauptversammlung im JohnnyB in Burgdorf getroffen. Die Mitglieder wollten über die im abgelaufenen Berichtsjahr stattgefundenen Aktivitäten und Konzerte von der Vorsitzenden Erika Laue informiert werden.
In ihrem Jahresbericht hob Erika Laue das Herbstkonzert hervor, das zum vierten Mal in dem bis auf den letzten Platz besetzen Saal des JohnnyB in Burgdorf stattgefunden hat. Der Rückblich umfasste auch die anderen zehn Konzerte, die mit viel Engagement vom Chor gesungen wurden.
Besondere Highlights im abgelaufenen Jahr waren ein Grillfest für alle aktiven und passiven Mitglieder auf dem Campingplatz am Irenensee, der bunte Nachmittag nach dem Konzert in Coppenbrügge und eine besonders besinnliche Weihnachtsfeier bei Fortore.
Der gesamte Vorstand musste gewählt werden. So wurde die Vorsitzende und die Kassenführerin Ute Brandes jeweils einstimmig wiedergewählt. Neu im Vorstand ist nach einer Unterbrechung Hildegard Weick als stellvertretende Vorsitzende, Helmut Laue als Schriftführer, Irmgard Beuckmann als 1. Notenwartin und Elvira Klose als 2. Notenwartin. Neuer Kassenprüfer wurde Gerhard Kelb.
Im Ausblick auf das Jahr 2016 ist wieder als Höhepunkt das Herbstkonzert zu sehen, das erstmals nicht am letzten Sonntag im Oktober, sondern schon am 16. Oktober 2016 stattfindet.
Wer Lust und Freude am Singen hat, ist gern beim Volkschor gesehen. Neue Sängerinnen und Sänger werden immer gesucht. Notenkenntnisse sind nicht erforderlich. Sie werden von der Chorleiterin Angelika Gerber dann schon vermittelt.