Vocal Swing mit feinem Witz und hinreißendem Charme

Der Kulturverein Scena präsentiert „Java Five“ am 28. Juli im Johnny B. (Foto: Scena)

Java Five im Burgdorfer Kultursommerkonzert

BURGDORF (r/jk). Am Samstag, 28. Juli, ab 20 Uhr hebt sich im großen Saal des Johnny B. in der Sorgenser Straße 30 der Vorhang zum diesjährigen Burgdorfer Konzert des Kultursommers der Region Hannover. Diesmal hat der Kulturverein Scena keine Klassik, sondern Vocal Swing vom Feinsten in das Programm genommen.
„Java Five“ – so nennen sich die fünf gut aussehenden jungen Herren, die mit feinem Witz, hinreißendem Charme und großer Hingabe das Erbe der legendären Mills Brothers und den Vocal Swing der 30er und 40er Jahre pflegen. Nur von einer Gitarre begleitet, doch mit verblüffenden Imitationen der Begleitung von kleiner Jazzband bis zur Bigband wechseln die Sänger in Songs wie „Some of these days“ zwischen Sentimentalität, Persiflage und trockenem Humor. Virtuose Arrangements, perfekter Zusammenklang und eine höchst amüsante Moderation machen die Konzerte von Java Five zu einem besonderen Erlebnis.
Selbst beim renommieren Rheingau-Musikfestival gerieten die Musikkritiker ins Schwärmen. Das Quintett zelebriert den zeitlosen Esprit der Swingmusik, lebt ihn aus und wird so zum puren Vergnügen, nicht nur für Swing- und Jazzfans.
Karten für dieses Konzert gibt es an der Abendkasse sowie im vergünstigten Vorverkauf bei Bleich Drucken und Stempeln sowie telefonisch unter 05136/896957. Die Jugend hat freien Eintritt. Das Konzert wird von der Stiftung Kulturregion unterstützt.