Verlosung des Stempel-Gewinnspiels „Ich kauf´ in Burgdorf“

Die bekannte Marching-Band Musikcorps Langenforth unterhält das Publikum in der Burgdorfer Innenstadt mit beschwingten Melodien und heißen Rhythmen. (Foto: SMB)
 
Auf die Kinder wartet eine große Hüpfburg zum Austoben. (Foto: SMB)

Höhepunkt des „City-Samstags“ am 18. Juli um 12.00 Uhr auf dem Spittaplatz

BURGDORF (r/jk). Höhepunkt des „City-Samstages“ am 18. Juli ist die Verlosung des Stempel-Gewinnspiels „Ich kauf´ in Burgdorf“. Zu der großen Abschlussaktion lädt die gleichnamige Stadtmarketing-Initiative um 12.00 Uhr auf dem Spittaplatz ein. Mehr als 80 Burgdorfer Geschäfte und Organisationen haben sich der Initiative angeschlossen, die einen Beitrag zur Stärkung der städtischen Einzelhandelslandschaft leisten möchte.
Zahlreiche Einwohner nutzten in den letzten Wochen das Angebot, auf einer Stempelkarte den Einkauf in sechs verschiedenen Geschäften dokumentieren zu lassen und damit an der Verlosung teilzunehmen. Als Hauptpreis winken ein Burgdorfer Geschenkgutschein in Höhe von 500 Euro, ein Smartphone Xperia Style und ein Hotel-Wochenende im Harz. Dazu kommen viele weitere wertvolle Preise. Die Ziehung der Gewinner übernehmen Knut Beyme, Geschäftsführer der EHG expert GmbH, und Eckhard Paga, Filialdirektor der Hannoverschen Volksbank. Beide Unternehmen gehören zu den Premium-Partnern der „Ich kauf´ in Burgdorf“-Initiative.
Die „City-Samstage“ in der Burgdorfer Innenstadt, die die überregionalen Pferde- und Hobbytiermärkte begleiten, erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Ziel ist es weiterhin, kein zusätzliches Spektakel zu veranstalten, sondern mit netten Aktionen und Marketingaktivitäten auf die Qualitäten hinzuweisen und zum Shoppen, Erleben und Genießen einzuladen. Dazu haben sich eine Reihe von Unternehmen zusammengetan.
Zum aktuellen „City-Samstag“, der von 10.00 bis 15.00 Uhr läuft, gibt es ein mobiles Programm mit dem Musikcorps Langenforth. Die bekannte Marching-Band zieht über den Spittaplatz und die Marktstraße und unterhält das Publikum mit beschwingten Melodien und heißen Rhythmen. Auf die Kinder wartet eine große Hüpfburg zum Austoben. Im Rathaus I (Marktstraße 55) eröffnet Bürgermeister Alfred Baxmann um 11.00 Uhr die Ausstellung „Rückblicke“ mit Bildern der Burgdorfer Künstlerin Jutta Koukal. Bis zum Ende des „City-Samstages“ um 15.00 Uhr bleibt das Rathaus II für die Ausstellungsbesucher geöffnet.
Die Hauptsponsoren der „City-Samstage“ sind der Marktspiegel, der Anzeiger (HAZ/NP), die Stadtsparkasse Burgdorf, der Verein für Kunst und Kultur in Burgdorf e.V. (VKK) und Stadtmarketing Burgdorf e.V. (SMB). Als Co-Sponsoren machen mit: E-Center Cramer, Schuhprofi, Modehaus Obermeyer, Modehaus Fehling, Bosselmann. Die Landbäckerei GmbH, Virkus Optik, VGH-Vertretung Holger Wesche, Schuhhaus Polch, Localino (Eis-Café), dm-drogeriemarkt, Edeling´s Day & Night, schüler & asnet GmbH, Hähnchenbar, Schuh- und Sporthaus Goslar und Bleich Drucken und Stempeln.
An der Ecke Marktstraße/Spittaplatz gibt es Imbiss-, Getränke- und Sitzmöglichkeiten (Fleischerei Zimmermann GmbH und Veranstaltungsservice Widdel). Zum Modehaus Obermeyer kommt die Firma Swade mit einem Blumenmarkt. Als weitere Aktion der „Ich kauf´ in Burgdorf“ - Initiative geht der Kartenvorverkauf für das Entenrennen auf der Aue am 19. September weiter. Teilnahmerkarten sind am 18. Juli auch beim VVV-Infostand auf dem Pferde- und Hobbytiermarkt sowie bei den regulären Verkaufsstellen Bleich Drucken und Stempeln (Braunschweiger Straße 2) und beim E-Center Cramer (Weserstraße 2a und Uetzer Straße 14-15) erhältlich. Die ersten 500 Gewinnerenten bringen ihren Besitzern attraktive Preise ein.