Verkehrssituation in der Marktstraße

Einwohnerversammlung am 13. Dezember im Burgdorfer Schloss

BURGDORF (r/jk). Die Stadt Burgdorf lädt zu einer Einwohnerversammlung zur Verkehrssituation Marktstraße am Dienstag, 13. Dezember, ab 19 Uhr im Ratssaal des Schlosses, Spittaplatz 5, Burgdorf, ein.
Nach Inbetriebnahme der B 188n hat sich die Verkehrsbelastung der Marktstraße nicht unerheblich von 18.355 Fahrzeugen pro Tag auf 11.849 Fahrzeuge pro Tag reduziert. Der Schwerlastanteil konnte von rund 10 Prozent auf unter 3 Prozent abgesenkt werden. Dennoch wird die Verkehrssituation, insbesondere in der oberen Marktstraße, von vielen Anliegern und Anliegerinnen als nicht zufriedenstellend empfunden.
Nach Fertigstellung der Ortsumgehung erfolgte der Umbau der Marktstraße mit deren Ausweisung zur Tempo-20-Zone. Im Vorfeld wurden umfangreiche Variantendiskussionen in einem Arbeitskreis und anschließend in den politischen Gremien geführt. Die seinerzeit erarbeiteten Varianten sowie weitere Ansätze zur Verkehrsführung werden von der Verwaltung vorgestellt.
In der Einwohnerversammlung können interessierte Einwohner und Einwohnerinnen sowie Anlieger eigene Ideen zur derzeitigen bzw. zukünftigen Verkehrssituation mitteilen sowie über diese diskutieren.