Verkaufsoffener Sonntag am 1. September mit Kunstmarkt, Kunstmeile, Straßengalerie und Flugzeugtaufe

57 Geschäfte und Unternehmen laden von 13.00 bis 18.00 Uhr zum entspannten Einkaufsbummel in der Burgdorfer Innenstadt ein. (Foto: SMB)
 
Beim 35. Burgdorfer Kunstmarkt, den der VVV von 12.00 bis 18.00 Uhr auf dem Spittaplatz organisiert, zeigen über 50 Aussteller einen Querschnitt durch die künstlerischen Gestaltungsmöglichkeiten. (Foto: VVV)

57 Geschäfte laden zum entspannten Bummel in der Einkaufsstadt Burgdorf ein

BURGDORF (r/jk). Auch beim zweiten Verkaufsoffenen Sonntag in diesem Jahr bündelt Stadtmarketing Burgdorf (SMB) die Kräfte und präsentiert ein überaus attraktives Programm. 57 Geschäfte und Unternehmen laden von 13.00 bis 18.00 Uhr zum entspannten Einkaufsbummel ein. Weitere Höhepunkte sind der 35. Kunstmarkt auf dem Spittaplatz, die Kunstmeile in der City, die Straßengalerie mit 36 Ausstellern in den Schaufenstern und die Flugzeugtaufe des Luftsportvereins Burgdorf auf dem Wendekreis Schmiedestraße.
Engagement zahlt sich aus
Das intensive Engagement der SMB-Projektgruppe „Verkaufsoffene Sonntage“ um Jörg Fehling, Martin Polch, Sonja Stünkel und Katja Weberling zahlt sich aus. Die Teilnehmerzahl steigt weiter. So öffnen am 1. September folgende Geschäfte und Unternehmen (gekennzeichnet durch grün-gelbe Luftballons): Apotheke Schnaith, Bäckerei Steinecke, Bienvenido, Bistrorante Bringdienst Localino, die Landbäckerei Bosselmann, die Buchhandlung Gillmeister, C & A, Café Herzstück, Clou & Classic Kachelöfen, Clou & Classic Werksverkauf, das Modehaus R. von Lingelsheim, Das Musikhaus, Der Gewürzladen Petra Haupt, Rossmann, Dittmann Uhren und Schmuck, Edeling’s Day & Night, Eiscafé Localino (Marktstraße 42 und 66, Bahnhofstraße 20), Ernsting’s family, Fabrikverkauf Georg Palasca Keksfabrik GmbH, Fahrrad Schiwy, Modehaus Fehling, FischFeinkost Burgdorf, Fleischerei + Partyservice Bernd Zimmermann GmbH, Foto Video Elsenbach, H.C. Parfümerie Aurel (Marktstraße 53 und Hannoversche Neustadt 45), Jänisch Mode am Rathaus, Jaya Mode, Karfunkel, karos fotostudio & fachgeschäft, Kosmetikinstitut Bentink, Mäc-Geiz Handelsgesellschaft mbH, MARKTSPIEGEL, mein kleid by kathrin pfennig, Modehaus Obermeyer, NP-Markt Soller, Optiker Meyer, PingPong Kindermoden mit Pfiff, Sammelsurium Schönes von gestern & heute, Sanlet Second Hand, Schmuck Land, Schuh Profi, Schuhe und Sport Goslar, Schuhhaus Polch, Schüler GmbH, Smile-Kindermode, Sport Polch Intersport, Süßes Kaufhaus, Teezeit, Telekom Shop Burgdorf, Trend Design, Trend Optik, Trendlife, Virkus Optik, Vivamoda Mode & Accessoires.
Die Aktivitäten verteilen sich in der gesamten Innenstadt. Die Hannoversche Neustadt, die Poststraße und die Braunschweiger Straße werden mit einbezogen. Das Fanfarencorps Wikinger startet um 13.00 Uhr mit einem Platzkonzert an der Hannoverschen Volksbank (Poststraße/Ecke Schloßstraße). Weitere Spielorte sind die Schmiedestraße, die Hannoversche Neustadt/Ecke Feldstraße, die Bahnhofstraße und die untere Marktstraße.
35. Kunstmarkt auf dem Spittaplatz
Beim 35. Burgdorfer Kunstmarkt, den der VVV von 12.00 bis 18.00 Uhr auf dem Spittaplatz organisiert, zeigen über 50 Aussteller einen Querschnitt durch die künstlerischen Gestaltungsmöglichkeiten. Zur Kunstmeile gehören interessante Ausstellungen in der Stadtsparkasse („Impressionen“ – Bilder von Gabi Hoppe), im Rathaus I („Wohnträume. Malerei und Wohnobjekte aus Alltagsgegenständen“ – Bewohner der Lebenshilfe-Wohngruppen), in der KulturWerkStadt („Frau und Fahrrad – na und ?!“) und in der Magdalenenkapelle (Aquarelle von Hans-Ulrich Buchwald).
Im Rahmen der Straßengalerie „Auf Schritt und Tritt“, die die Kulturabteilung der Stadt und der SMB veranstalten, entwickeln sich 36 Schaufenster zur Ausstellungsfläche. Dazu gibt es ein attraktives Gewinnspiel. Teilnehmerkarten liegen bei den beteiligten Geschäften aus.
Luftsportverein tauft Segelflugzeug
Der Luftsportverein Burgdorf tauft sein neues Segelflugzeug (Wert: 200.000 Euro) um 14.00 Uhr auf dem Wendekreis der Schmiedestraße am Stadtmuseum. Dazu gibt es Livemusik, Informationsstände und Imbissmöglichkeiten. Die Taufe übernimmt Bürgermeister Alfred Baxmann.
Mehrere Geschäfte komplettieren mit Aktionen das Angebot. So stellt Smile-Kindermode (Hannoversche Neustadt) eine Hüpfburg auf. Zu Trend Design (Marktstraße) kommt um 14.30 Uhr der Spielmannszug des Schützencorps Lehrte. Bei Dittmann (Spittaplatz) singt der Country & Western-Barde Daniel Fernholz. Beim MARKTSPIEGEL (Marktstraße) fährt die Kindereisenbahn „Jim Knopf“ ab.
Umfangreiche Parkmöglichkeiten
Das Veranstaltungsgebiet in der City (Marktstraße, Poststraße, Wendekreis Schmiedestraße, Spittaplatz) ist von 8.00 bis 19.00 Uhr für den Verkehr gesperrt. Parkmöglichkeiten gibt es auf dem Schützenplatz, auf dem Pferdemarktplatz, im Parkhaus am Bahnhof, auf und unter der Hochbrücke, am Rathaus II, auf der Hannoverschen Neustadt und auf der Bergstraße.
An den großen Parkplätzen stehen wieder Scouts, um die Besucher zu informieren und zu orientieren. Zur Verabschiedung verteilen sie Dankeschön-Gebäck der Keksfabrik Parlasca.
Elf Sponsoren unterstützen den Verkaufsoffenen Sonntag: Hannoversche Volksbank, Stadtsparkasse Burgdorf, Stadtwerke Burgdorf GmbH, CP-Pharma GmbH, MARKTSPIEGEL-Verlag, Anzeiger für Burgdorf (HAZ/NP), Neue Woche, Modehaus Fehling, Schuhhaus Polch, VGH-Vertretung Holger Wesche und Bleich Drucken und Stempeln.
Dank an die Partner
SMB-Geschäftsführer Gerhard Bleich betont abschließend: „Der Verkaufsoffene Sonntag bietet Zeit, um mit der Familie durch die renovierte Innenstadt zu bummeln und gemütlich in den Geschäften zu stöbern. Wir danken allen Partnern – allen voran Rat und Verwaltung der Stadt Burgdorf und den örtlichen Zeitungen – für die gute Zusammenarbeit und Unterstützung.“