Vereinsmeisterschaften beim TC Grün-Gelb Burgdorf

Doppel-Meisterschaft: Die Sieger freuen sich über die Präsente, die der MARKTSPIEGEL-Verlag sponserte. (Foto: TC GG Burgdorf)

Die Einzel- und Doppelmeister wurden ermittelt

BURGDORF (r/jk). Das Interesse am Tennis-Sport scheint zu wachsen, registriert der Tennis-Club Grün-Gelb Burgdorf. Erstmals fanden beim Club nach längerer Unterbrechung wieder Vereinsmeisterschaften statt, an denen sich auch viele Neumitglieder beteiligten.
In einem Abschluss-Turnier wurden jetzt die Vereinsmeister im Einzel wie im Doppel ermittelt. Im Einzel-Wettbewerb hatte Organisator Jasper Wittrock einen besonderen Modus gewählt. Um Terminproblemen zu begegnen, konnten die Gruppenspiele in den vier Altersklassen während des gesamten Sommers ausgetragen werden. Erst nach dem finalen Abschluss-Turnier standen die neuen Vereinsmeister fest. Den Titel der Damen 40 holte sich Hiltrud Holert vor Krisztina Neumärker. Bei den Damen 50 lieferten sich Heidi Berkhahn und Anna-Maria Ehrhardt ein spannendes Endspiel, das Heidi Berkhahn nach 2:6, 6:4 schließlich mit 12:10 im Match-Tiebreak gewinnen konnte.
Meister bei den Herren wurde Andreas Rostock, der sich im letzten Spiel gegen Jan Phillip Schneider mit 6.2, 6:2 durchsetzte und damit ohne Satz- und Spielverlust blieb. Die Vizemeisterschaft holte sich Dr. Peter Fröling.
Den erstmals ausgetragenen Wettbewerb der Herren 70 gewann Egon Gerlach, der auch im letzten Gruppenspiel gegen Günter Heißerer (6:4, 6:0) ohne Punktverlust blieb. Vizemeister wurde Organisator Jasper Wittrock.
Doppel-Meisterschaft: Die Sieger freuen sich über die Präsente, die der Marktspiegel-Verlag sponserte
Beim zuvor ausgespielten Doppelturnier hatten die Akteure auch mit dem wechselhaften Wetter zu kämpfen. Während die Gruppenspiele problemlos ausgespielt werden konnten, mussten die Finalspiele wegen des anhaltendem Regens abgebrochen werden. Kurzerhand wurden die Finalisten als Sieger ausgezeichnet: Bei den Damen teilten sich Esther Lohrfink/Angelika Schaper sowie Anna-Maria Ehrhardt/Heidi Berkhahn Platz Eins. Meister bei den Herren wurden Andreas Greulich/Ralf Schaper und das Duo Jan Philipp Schneider/Manfred Appelt. Stephan Tingler/Thorsten Voigt holten sich mit 6:2, 6:4, den 3. Platz vor Horst Pelz/Egon Gerlach.
Das erstmals unter Leitung von Heike Andree ausgetragene Doppel-Turnier für Neumitglieder konnten Christina Brümmer/Benjamin Rohde gewinnen. Zweite wurden Kerstin Manfraß/ Silke Rohde vor Kyra Geitz/Iris Sperling und Marlene Willsch/Mareike Kerfs.