Unvergleichliche Mischung macht die Attraktivität des Weihnachtsmarkts aus

Die raue Kälte an den Weihnachtsbuden und die wohlige Wärme in der Kirche machen die Attraktivität des Burgdorfer Weihnachtsmarkts aus. (Foto: Georg Bosse (Archiv))

Weihnachtliches Ambiente vom 27. bis 29. November rund um St. Pankratius

BURGDORF (r/jk). Mit der Eröffnung der Burgdorfer Lichtwochen startet gleichzeitig auch der traditionelle Weihnachtsmarkt am Freitag, 27. November, um 18.00 Uhr auf dem Spittaplatz. Veranstalter ist die St. Pankratius-Kirchengemeinde in Kooperation mit dem Stadtmarketing Burgdorf und dem Verkehrs- und Verschönerungsverein Burgdorf (VVV). Die Öffnungszeiten des Weihnachtsmarktes sehen wie folgt aus: Freitag, 27. November, 18.00 bis 22.00 Uhr; Samstag, 28. November, 12.00 bis 21.00 Uhr; Sonntag, 29. November, 12.00 bis 20.00 Uhr.
Traditionell gibt es ein reichhaltiges Musikprogramm in der St. Pankratiuskirche, das mit Lautsprechern nach außen auf den Weihnachtsmarkt übertragen wird. Der Eintritt zu allen Konzerten ist frei.
An den weihnachtlichen Ständen werden Schmalzkuchen und Glühwein, Puffer, Suppe, Bratwurst, Honig und Waffeln, gebrannte Mandeln, Crepes, Kaffee und Tee mit Gebäck, Kunsthandwerk, Brandmalerei, Geschenkartikel, selbstgebackener Kuchen in der Kaffeestube angeboten. Kinderkarussell, wohlige Wärme in der Kirche und rauhe Kälte an den Weihnachtsbuden – diese unvergleichliche Mischung macht die Attraktivität des traditionellen Burgdorfer Weihnachtsmarktes aus. Viele Burgdorfer Vereine, wohltätige Organisationen und Gewerbetreibende sind beteiligt. Der Erlös vieler Aktivitäten ist für gemeinnützige Zwecke bestimmt.
Der Mittelpunkt für Kinder ist sicherlich auch das Zelt vom „Johnny B“ mit Mittmach-Attraktionen. Außerdem kommt der Weihnachtsmann am Samstag, 28. November, und Sonntag, 29. November, jeweils von 15.00 bis 18.00 Uhr auf den Weihnachtsmarkt, um den Kindern eine Freude zu bereiten.
Der Kirchturm ist am Freitag von 18.30 bis 20.00 Uhr, am Samstag und Sonntag jeweils von 14.00 bis 18.00 Uhr geöffnet und bietet eine herrliche Aussicht auf das muntere Treiben des Weihnachtsmarktes und auf die Stadt Burgdorf.