Unterstützung für das Immunsystem

BURGDORF (jk). Die körpereigene Abwehr ist ein hocheffizientes System, das jedoch vorübergehend oder auf Dauer Schwächen zeigen kann. Von außen herangetragenen Faktoren (zum Beispiel Schadstoffe in der Umwelt), können das Immunsystem schwächen; andere Störfaktoren sind „hausgemacht“, zum Beispiel Dauerstress und Übermüdung oder einseitige und unregelmäßige Ernährung. Was kann jeder zur Unterstützung eines gut funktionierenden Immunsystem tun? Darüber referiert die Heilpraktikerin Ulrike Herr am Donnerstag, 12. November 2015, ab 10.00 Uhr im Mehrgenerationenhaus Burgdorf.