Über 45 Geschäfte laden zum entspannten Einkaufsbummel ein

Ein erlebnisreichen Einkaufsbummel mit der ganzen Familie können die Besucher des Oktobermarkts am 4. Oktober zum Verkaufsoffenen Sonntag in der autofreien Innenstadt erleben. (Foto: Jens Kamm)

Verkaufsoffener Sonntag am 4. Oktober im Rahmen des Stadtfestes

BURGDORF (r/jk). Zum Stadtfest Oktobermarkt organisiert Stadtmarketing Burgdorf (SMB) den dritten Verkaufsoffenen Sonntag in diesem Jahr. Über 45 Geschäfte laden von 13.00 bis 18.00 Uhr zum erlebnisreichen Einkaufsbummel mit der ganzen Familie in der autofreien Innenstadt ein.

Tolles Programm

Das Stadtfest Oktobermarkt erreicht zum Verkaufsoffenen Sonntag seinen Höhepunkt. Fünf Bühnen und zahlreiche Aktionsplätze prägen den Tag. Zum Programm gehören u.a. attraktive Livemusik aller Musikrichtungen, der Ökumenische Open-Air-Gottesdienst, die Kunsthandwerkerausstellung im Rathaus I, die Kinderbühne der Stadtjugendpflege und viele weitere Unterhaltungsangebote für die jüngsten Besucher, der 5. Burgdorfer Spargel-Lauf, das Ausschießen des 2. Oktobermarkt-Königs, Highlights aus der Orientalischen Tanzshow „Let’s Oriental Dance – The Magic Veil“ sowie die Spielzeugausstellung im Stadtmuseum und die Puppentheaterausstellung in der KulturWerkStadt mit einem Kochlöffeltheater. Eine Attraktion ist der Großflohmarkt in der Altstadt, der bereits am frühen Morgen zu den Besuchermagneten gehört.

Qualität und Service

Der überwiegend inhabergeführte Fachhandel in Burgdorf bietet nicht nur ein großes Sortiment sorgfältig ausgewählter Produkte. Beratung und Service werden hier groß geschrieben. Der persönliche Kontakt ist ein Teil der Einkaufskultur. Folgende Geschäfte öffnen am 4. Oktober (gekennzeichnet durch grün-gelbe Luftballons und Aufkleber): Bäckerei Steinecke, Bienvenido, Bistro & Bringdienst Crazy Italy, Bosselmann. Die Landbäckerei GmbH, Buchhandlung Gillmeister, C & A, Café Herzstück, CBR Companies Store Burgdorf, Das Modehaus R. von Lingelsheim, Darling Mode, Das Musikhaus, Der Gewürzladen Petra Haupt, Dirk Rossmann GmbH, Dittmann Uhren und Schmuck, dm-drogerie markt GmbH & Co. KG, Engels Oase, Ernsting's family, Fabrikverkauf Georg Parlasca Keksfabrik GmbH, Fehling Modehaus, Fehling Station, Fielmann AG & Co. OHG, Fischfeinkost Burgdorf, Gina Laura GmbH & Co KG, H.C. Parfümerie Aurel, Hähnchenbar, Jaya Mode, Lebenshilfe Peine-Burgdorf Stick-Tec, Mäc-Geiz Handelsgesellschaft mbH, Modehaus Obermeyer, Musicbar 1667, PingPong Kindermoden mit Pfiff, Pyramide, Sammelsurium Schönes von gestern & heute, Sanlet Second Hand, Schuh Profi, Schuhe und Sport Goslar, Schuhhaus Polch, Smile-Kindermode, Sonderposten Zimmermann, Sport Polch Intersport, Sun & Fun Wellness-Center, Süßes Kaufhaus, Teezeit, Trend Design, Trendlife und Winfort.

Dank an alle Partner

Elf Sponsoren unterstützen den Verkaufsoffenen Sonntag: Hannoversche Volksbank, Stadtsparkasse Burgdorf, Stadtwerke Burgdorf GmbH, Neue Woche, MARKTSPIEGEL, Anzeiger (HAZ/NP), Bekleidungshaus Fehling, Schuhhaus Polch, VGH-Vertretung Holger Wesche, Mietwagen 2216 und Bleich Drucken und Stempeln. Parkmöglichkeiten gibt es auf dem Schützenplatz, im Parkhaus am Bahnhof, auf und unter der Hochbrücke, am Rathaus II und auf der Hannoverschen Neustadt.
Die Projektgruppe „Verkaufsoffene Sonntage“ des SMB dankt allen Partnern – allen voran dem VVV, dem Rat und der Verwaltung der Stadt sowie den örtlichen Zeitungen – für die gute Zusammenarbeit und Unterstützung. „Der Verkaufsoffene Sonntag lässt sich in Verbindung mit dem Stadtfest Oktobermarkt sehr gut dazu nutzen, einen Ausflug für die ganze Familie in die Burgdorfer Innenstadt zu unternehmen und gemütlich in den Geschäften zu stöbern“, betont SMB-Geschäftsführer Gerhard Bleich. Ein weiterer Verkaufsoffener Sonntag steht 2015 noch im Terminkalender: 27. Dezember (Preis-Feuerwerk zum Jahreswechsel).