Über 40 Aussteller informieren zum Thema „Gesundheit“

Ein umfangreiches Informationsangebot rund um das Thema „Gesundheit“ bieten über 40 Aussteller während des 3. Burgdorfer Gesundheitstags an. (Foto: SMB)

3. Burgdorfer Gesundheitstag am 10. November

BURGDORF (r/jk). Über 40 Aussteller präsentieren sich beim 3. Burgdorfer Gesundheitstag am Sonnabend, 10. November, von 10.00 bis 17.00 Uhr im Veranstaltungszentrum und im JohnnyB. an der Sorgenser Straße. Veranstalter Stadtmarketing Burgdorf (SMB), der von zahlreichen Partnern unterstützt wird, freut sich über die hervorragende Resonanz. Die Vorbereitungen laufen mittlerweile auf Hochtouren.

Attraktives Angebot

Bei der dritten Auflage nach 2008 und 2010 wirken diesmal Kliniken, Ärzte und Zahnärzte, medizinische Dienstleister, Apotheken, Therapieanbieter, Naturheilpraxen, Senioren- und Pflegeheime, Vereine, Selbsthilfegruppen und Kindertagesstätte mit. Zum Programm gehören neben Ausstellungen und Informationen auch Vorträge, Mitmachaktionen, Vorführungen und Kinderangebote. Eine Reihe von Ausstellern bietet besondere Aktivitäten an: zum Beispiel eine „Begehbare Prostata“ (Urologische Klinik, Klinikum Region Hannover GmbH), einen Ergonomieparcours (Weststadt Reha), einen Vital Check (GesundheitsWelt direkt), das Projekt „Iss Dich fit!“ (Kindertagesstätte und Familienzentrum der AWO). Alle Besucher können an der Verlosung „Hier gewinnen Sie Gesundheit!“ teilnehmen. Der Eintritt ist frei.

20 Vorträge informieren

Die Themen der 20 Vorträge reichen von „Hyperaktive Kinder? - Hilfe durch gezielte Ernährung“ (Dr. Ingunde Bunke) über „Den Darmkrebs durch frühe Diagnose und Therapie den Schrecken nehmen“ (Dr. Andrea Beulecke), Klinikum Großburgwedel) und „Der quälende Tinitus“ (Dr. Thomas Brackmann) bis hin zu „Höhere Leistungsfähigkeit durch optimale Vitalstoffversorgung“ (Christiane Sgolik, Vitalstoffberaterin der Gesundheitswelt direkt) und „Aktive Gesundheitsförderung – was kann ich tun“ (Amelie Scholz und Mike Wrensch, Weststadt Reha).

Ziel der Veranstaltung ist es, Burgdorf als einen Ort zu zeigen, wo Gesundheit einen herausragenden Stellenwert einnimmt. Hauptförderer ist die Stadtsparkasse Burgdorf. Die Organisation des Gesundheitstages übernimmt eine Projektgruppe, zu der Gerhard Bleich, Dr. Robert Hafke, Gekea Nieter, Thomas Schlichter und Mike Wrensch gehören.