TSV-Turnabteilung weist auf attraktives Sportangebot hin

Jahreshauptversammlung der Turnabteilung der TSV Burgdorf

BURGDORF (r/jk). Bei der Jahreshauptversammlung der Turnabteilung der TSV Burgdorf, mit 960 Mitgliedern die stärkste Sparte in der TSV, berichteten die Trainer über eine hervorragende Breitensportaktivität, aber auch über herausragende Leistungen im Wettkampfsport. Der 1. Vorsitzende Klaus Volkmann dankte den Übungsleitern, die auch im Jahr 2011 allein in der Turnabteilung mit insgesamt 110 Wochenstunden den Sportbetrieb durch ihr Engagement unterstützt, geprägt und vorwärts gebracht haben. Besonders erwähnte er Margret Wenning, die durch ihr jahrzehntelanges ehrenamtliches Engagement im Jahr 2011 das Bundesverdienstkreuz am Bande überreicht bekommen hat.
Besonders hervorzuheben waren die Wettkampferfolge der TSV-Prellballer, der Faustballer, der Tanzsportgruppe „Out of Line“ und der Geräteturnerinnen und Geräteturner.
Als nachteilig für die Turnabteilung wies Volkmann darauf hin, dass die Einführung der Ganztagsschule zu Einschränkungen des Turnbetriebes in den frühen Nachmittagsstunden geführt hätte. Hiervon sind insbesondere die Ballett- und Kleinkindergruppen betroffen.
Bei den Berichten der Übungsleiter wurde deutlich, dass die TSV Burgdorf Sportangebote sowohl für 3- bis 4-jährige Kinder, als auch für 90-jährige Sportlerinnen bereit hält. Darüber hinaus reichen die Aktivitäten vom Kunstturnen unter der Anleitung von Weltmeisterschaftsteilnehmer Alfred Lefebre bis zur Bewegung im Beisein von Ärzten bei Herzerkrankten, Spaß in Aerobicgruppen und orientalischem Tanz, Angebote aus fernöstlichen Heilgymnastiken, Trimmen für Männer und Rückenfit-Angebote innerhalb des Gesundheitssportes.
Doch auch die Turnabteilung muss gestiegene Kosten hinnehmen, darum wurde an diesem Abend eine Beitragsanhebung beschlossen, um auch in Zukunft ein gutes, qualifiziertes Sportangebot und einen besseren Beratungsservice zu bieten. Der Kassenwart Wilfried Rüdiger wies darauf hin, dass es unumgänglich sei, dass in Zukunft die Geschäftsstelle der Turnabteilung, die die Mitgliederverwaltung der meisten Sparten der TSV betreibt, auch finanziell von anderen Abteilungen stärker getragen werden müsste.