TSV Burgdorf ist über Ostern zweimal im Einsatz

Trainer Diego de Marco will 6. Tabellenplatz verteidigen

BURGDORF (kd). In Spiellaune präsentierte sich die TSV Burgdorf am Sonntag zu Hause beim 2:0 (1:0)-Sieg über den TuS Garbsen. „Ich bin mit dem Auftritt meiner Mannschaft zufrieden“, stellte dann auch Trainer Diego de Marco mit Genugtuung fest, dessen Mannschaft durch den Sieg mit 30 Punkten auf den 6. Tabellenplatz in der Fußball-Landesliga vorrücken konnte.
Zweifacher Torschütze war der in der Winterpause vom SuS Sehnde gekommene Angreifer Lorenzo Pombo-Wulfes, der in der 39.Minute und 52. Minute beide Tore erzielte. „In der 2. Halbzeit hatten wir gefühlt alle zehn Minuten eine Torchance, die wir bis auf eine Ausnahme leider vergeben haben. Daher kann unser Gegner froh sein, dass der Sieg nicht noch höher ausfiel", fand Burgdorfs Trainer.
Über Ostern ist die TSV Burgdorf gleich zweimal im Einsatz. Bereits am Ostersonnabend, 26. März, erwarten die Burgdorfer in einem Nachholspiel zu Hause von 15 Uhr an den TSV Pattensen. „Das Hinspiel haben wir unglücklich mit 0:1 verloren“, erinnert sich Burgdorfs Trainer noch sehr genau an die Niederlage beim Tabellenachten aus Pattensen, der zwei Punkte weniger als die TSVer aufweist, was in erster Linie der Tatsache geschuldet ist, dass die Gäste aus ihren letzten drei Spielen nur zu einem Punktgewinn beim 2:2-Remis gegen den Tabellenletzten TSV Wetschen kamen.
Jenem Gegner, bei dem die Burgdorfer am Ostermontag, 28. März, von 15 Uhr an zu Gast sind. „Für mich ein völlig unbekannter Gegner, da diese Begegnung noch ein Nachholspiel aus der Hinrunde ist“, sagte Diego de Marco. Was Burgdorfs Trainer aber mit Erstaunen feststellen musste, waren die jüngsten Erfolge des mit 10 Punkten platzierten Tabellenletzten. So kam der Aufsteiger aus dem Kreis Diepholz nach dem 2:2-Remis zu Hause gegen den TSV Pattensen am vergangenen Sonntag zu einem überraschenden 1:1-Unentschieden beim Spitzenreiter HSC Hannover. „Daran sollten wir unseren Gegner messen und nicht am Tabellenstand“, empfahl Diego de Marco bereits seinen Spielern. Wohl wissend, dass nur Siege in den beiden Osterspielen die Gewähr sind, dass die TSV Burgdorf ihren 6. Tabellenplatz verteidigen kann.