TSV-A-Jugend beendet Saison gegen Braunschweig

Im Heimspiel gegen Eintracht Hildesheim konnte Andreas Lüer aus dem Rückraum Akzente setzen. (Foto: st)

Qualifikation für die Jugendbundesligasaison 2014/2015 ist geschafft

BURGDORF (st). Die Saison der Jugendbundesliga ist bereits am kommenden Wochenende beendet. Die A-Jugend der TSV Burgdorf hat zum Saisonabschluss noch ein Heimspiel und sollte mit einem Sieg die doch sehr erfolgreiche Serie abschließen können. Mit dem MTV Braunschweig kommt am Sonnabend, 12. April, ab 19.30 Uhr der 10. der Tabelle in die Gudrun-Pausewang-Schule nach Burgdorf.
Nachwuchscoach und Jugendkoordinator Heidmar Felixson kann auf eine gute Saison zurückblicken und hat die Qualifikation zur Bundesligaspielzeit 2014/2015 bereits in der Tasche. Die Mannschaft um Andreas Lüer und seinen Mitspielern kann die letzte Begegnung locker angehen, will aber dennoch einen doppelten Punktgewinn sicherstellen, um den 4. Tabellenplatz zu verteidigen.
Das verlangt der TSV-Coach auch, denn der MTV wurde bereits im Hinspiel auswärts mit 32:23-Toren bezwungen und sollte bei einem normalem Spielverlauf kein echter Prüfstein sein. Unterschätzen darf die TSV-Mannschaft den Gegner aber keinesfalls, denn dann könnte es eine Überraschung geben. Außenspieler Lars Hoffmann und Co wollen nach der Partie aber feiern und das ist mit einem Erfolg zum Saisonabschluss leichter.
So gilt es in der Abwehr zuzupacken und in der Offensive die sich bietenden Chancen erfolgreich abzuschließen. Dann kann die A-Jugend mit einem doppelten Punktegewinn den 5. Platz verteidigen und den Blick mit Zuversicht auf die nächste Saison in der höchsten deutschen Liga richten.