Training vor dem Skifahren

Ungewohnte Belastung vorbereiten

BURGDORF. Der Skiclub bietet ab 19. Oktober gezielte Ski-Gymnastik an. Jeden Donnerstag (außer in den Schulferien) von 19.00 bis 20.30 Uhr findet das Training in der kleinen Sporthalle des Gymnasiums, Berliner Ring, statt. Ziel der Ski-Gymnastik ist es, Muskeln und Gelenke auf die ungewohnte Belastung vorzubereiten. Ausdauer, Schnelligkeit und Beweglichkeit, Dehnfähigkeit und Koordination sollen verbessert werden, damit die Verletzungsgefahr sinkt, die Leistungsfähigkeit steigt und somit damit auch die Freude am Skifahren. Mit einer kompetenten, erfahrenen Übungsleiterin für Sport- und Krankengymnastik wird einmal pro Woche trainiert, wobei die Musik auch als Rhythmus- und Motivationshilfe zur Seite steht.
Am Anfang kommt immer das Aufwärmen, lockeres Laufen mit Dehnübungen und Varianten. Weiter geht es mit Muskel- und Ausdauertraining. Im Mittelpunkt stehen spezifische Übungen, bei denen bekannte Bewegungen und Haltungen beim Skifahren imitiert werden. Die anschließende Entspannungs-Phase bei leiser Musik bringt den Körper wieder in das Gleichgewicht.
Die Ski-Gymnastik ist für Mitglieder des Skiclubs frei, Gäste sind gern gesehen und zahlen einen geringen Beitrag. Nähere Auskünfte erteilt Marlies Oelkers unter der Telefonnummer 05136 32 85.