Traditioneller, frei improvisierter Oldtime Jazz

Die „Low Rabbit Jazz Gang“. (Foto: Jazzfreunde Altkreis Burgdorf)

„Low Rabbit Jazz Gang“ lädt zum Konzert nach Burgdorf ein

BURGDORF (r/jk). Beim 2. Open Air Gig der Jazzfreunde Altkreis Burgdorf im Rahmen des 7. Burgdorfer JazzSummer wurde wieder eine Jazzband aus dem hohen Norden engagiert. Der Gig findet am Sonntag, 7. Juli, von 11.00 bis 14.00 Uhr im neuen City-Biergarten am Spittaplatz in Burgdorf statt. Der Eintritt ist frei.
Die „Low Rabbit Jazz Gang“ wurde vor vierzig Jahren in Hasloh bei Pinneberg gegründet. Der Name „low“ steht für „loh“, aus „Has“ wurde „rabbit“. Die Gruppe setzte sich zum Ziel, den traditionellen frei improvisierten Oldtime Jazz zu pflegen. Sie zeichnete sich von Anfang an durch ihre unkomplizierte Spielweise aus, die jedem Bandmitglied viel Freiraum für seine Improvisationen bot. Die Band spielt hauptsächlich in und um Hamburg - fest einmal im Monat, an jedem letzten Dienstag, im Cottonclub Hamburg. Heute leitet der Trompeter Manfred Limbacher die Gruppe, der früher auch mit seiner Corners Jazzband in Hamburg bekannt war.
Die Besetzung: Manfred Limbacher (tp, c), Wolfgang Thiel (cl), Jörg Hohmann (tb), Heinz Sander (d), Jörg Brohmann (b), Gerd Kosakowski (bj).