Tierheim Burgdorf gelingt schöner Start in die Adventszeit

Zahlreiche, ehemalige Tierheimhunde nutzten die Gelegenheit, beim Weihnachtsmarkt vorbeizuschauen. (Foto: Tierheim Burgdorf)

Viele glücklich vermittelte Hunde kamen zum adventlichen Besuch

ALTKREIS BURGDORF (r/jk). Das Tierheim Burgdorf veranstaltete am vergangenen Samstag seinen traditionellen, gemütlichen Weihnachtsmarkt. Zahlreiche Tierfreunde und viele glücklich vermittelte Hunde kamen zu einem adventlichen Besuch mit ihren neuen Familien vorbei.
In der kuscheligen Sitzecke am wärmenden Feuerkorb und/oder mit heißen Getränken und „vegetarischem Feuertopf“ konnten die frostigen Temperaturen erfolgreich bekämpft werden. Neben jeder Menge Leckereien für Mensch und Tier gab es auch wieder einen kleinen Trödelmarkt, bei dem erstmalig auch Weihnachtsgestecke und Türkränze erworben werden konnten, die von ehrenamtlichen Helfern gesponsert worden sind. Mit dem Verkauf konnte der Erlös des Festes zugunsten der Tiere erhöht werden. Auch eine vorweihnachtliche Futter-Bescherung gab es für die vielen Tierheim-Insassen dank der vielen mitgebrachten Spenden.
Zur großen Freude des Tierheim-Teams nutzten viele Besucher die erweiterten Öffnungszeiten dazu, um sich nach einem neuen oder weiteren Tier auf dem Gelände umzuschauen und sich beraten zu lassen. Das Tierheim beherbergt zurzeit rund 100 Katzen, fünfzehn Hunde und sechs Kleintiere. Einige Tiere können so noch bis zum 15. Dezember in ein neues Zuhause umziehen. Um zu vermeiden, dass Tiere zu Weihnachten unüberlegt verschenkt werden oder unter dem Festtagsstress leiden müssen, werden zwischen dem 16. Dezember 2012 und 3. Januar 2013 keine Tierheim-Tiere vermittelt.