Stress bewältigen und vorbeugen mit Qigong

Qigong kann Stress-Symptomen vorbeugen. (Foto: Samurai Burgdorf)

Neuer Qigong-Kurs des Samurai Burgdorf in neuer Halle im Oktober

BURGDORF (r/jk). Fast jeder kennt heute die Symptome, die Stress auslösen kann – körperliche Anzeichen wie Luftnot, Schwindel, Muskelverspannungen oder seelische Faktoren wie Schlaflosigkeit, Appetitlosigkeit, Depression. Qigong zeigt einen Weg auf, dem Stress etwas entgegenzusetzen durch Arbeit mit dem eigenen Körper, so dass Entlastung erfolgen kann, Lebensfreude zurückgewonnen werden kann.
Manche Stressauslöser sind nahezu unausweichlich, da ist es hilfreich, einen Weg zu erlernen, so damit umgehen zu können, dass der Stress nicht krank macht und schon vorhandene Symptome verschwinden.
Im Mittelpunkt des neuen Qigong-Kurses beim Samurai Burgdorf (7. Oktober bis 9. Dezember, zehn Übungsabende á 90 Minuten) steht die Prävention, um in Ruhe und Entspannung zurückzufinden, neue Kraft zu schöpfen und das verlorene Gleichgewicht wiederherzustellen. Kursleiterin ist Susanne Sievers-Bochnig. Informationen und Anmeldung sind ab sofort bei der Kursleiterin unter 05139/5369 möglich. Der Kostenbeitrag beträgt 70 Euro, Vereinsmitglieder des Samurai Burgdorf können an diesem Kurs kostenfrei teilnehmen. Der Kurs findet dienstags von 10.00 bis 11.30 Uhr in der Tanzschule Hoffmann, Braunschweiger Straße, Burgdorf, oder von 19.00 bis 20.30 Uhr in der Richard-Höper Halle (an der GHS I), Burgdorf, statt. Eine Schnupperstunde ist im September nach vorherigen Absprache möglich. Bei späterem Eintritt in den Verein entfällt die Aufnahmegebühr. Infos hierzu auch bei Maria Stein, Spartenleiterin Tai-Chi, Telefon 05136/5060.