Strahlende Sieger bei den Tennis-Stadtmeisterschaften

Die Teilnehmer der Finalspiele freuen sich über ihren Erfolg. (Foto: Jens Kamm)

Konstantin Rausch eröffnete Finalspiele um den „Sparkassen Cup“

BURGDORF (jk). Bei den 7. Tennis-Jugend-Stadtmeisterschaften sind 52 Burgdorfer Nachwuchs-Tennisspieler ins Rennen um den „Sparkassen Cup“ gegangen. 96-Bundesligaprofi Konstantin „Kocka“ Rausch gab den Startschuss zu den Finalspielen auf der Anlage des TC TSV Burgdorf.
Vorab wurde auf den Anlagen der Tennisvereine TC Grün-Gelb Burgdorf (GG), TVGG Ramlingen-Ehlershausen (TVGG), SV Hertha Otze (SVHO) und TC TSV Burgdorf (TCTSV) sehr viel Tennis gespielt. In den einzelnen Alterswettbewerben kämpfte jeder gegen jeden im K.O.-System um den Sieg. Jeweils die ersten beiden Sieger bekamen einen Pokal der Stadtsparkasse und kleine Überraschungsgeschenke.
Folgende Sieger wurden während der Finalspiele ermittelt: U 8 gemischt - 1. Platz Fiete Angermann (TVGG), 2. Platz Konstantin Meier (TVGG); U 9 gemischt - 1. Katharina Busch (TCTSV), 2. Finn Johannesmann (TVGG); U 10 weiblich - 1. Vanessa Ling (TCTSV), 2. Sophie Lissel (TCTSV); U 10 männlich - 1. Jan Swieter (TVGG), 2. Glen Schüle (TCGG); U 12 weiblich - 1. Julia Schauer (TVGG), 2. Janina Maase (TVGG); B-Runde - 1. Juliane Pötsch (TCTSV), 2. Antonia Schauer (TVGG); U 13 männlich - 1. Jan Junker (TCTSV), 2. Louis Kanth (TCTSV); U 14 weiblich - 1. Emily Bremer (TCTSV), 2. Vera Wächter (TCTSV); B-Runde - 1. Anica Falkenau (TCTSV), 2. Jenny Ling (TCTSV); U 14 männlich - 1. Jacob Dehning (TCGG), 2. Steffen Bauerochse (TVGG); B-Runde - 1. Jannik Maase (TVGG), 2. Julius Küster (GG); U 16 männlich - Felix Giesberts (SVHO), 2. Yannick Volkmann (TCTSV); B-Runde - 1. Oskar Hong (TCTSV); U 17 gemischt - 1. Rene Graver (SVHO), 2. Jan Bollig (TCTSV).
Neben den Tenniswettbewerben um den „Sparkassen Cup“ gab es für die Teilnehmer eine Tombola mit sehr attraktiven Preisen. Glen Schüle gewann ein neues Fahrrad, gestiftet von Fahrrad Schiwy Burgdorf.
Die Organisatoren waren am Ende sehr zufrieden. „Schade nur, dass an diesem Wochenende so viele andere Veranstaltungen in Burgdorf liefen, so dass neue Tennisfreunde leider nicht den Weg gefunden haben“, so Horst Grah, 2. Vorsitzender des TC TSV Burgdorf.