Startschuss für „Stadtradeln 2017“

Aufgepasst! – als Tourenleiterin der Sternfahrt „Stadtradeln 2017“ setzte sich Beate Rühmann (ADFC; r.) auf dem Spittaplatz an die Spitze der Teilnehmer in Richtung Hannover. (Foto: Georg Bosse)

Ein Zeichen für Klima- und Umweltschutz auf dem Spittaplatz

BURGDORF/UETZE (gb). Zur Erlebnisausstellung „Stadt, Mensch & Fahrrad“ auf dem hannoverschen Opernplatz haben sich am vergangenen Sonntag über 50 Radler aus Burgdorf und Uetze vom Spittaplatz aus in die Sättel geschwungen. Mit Beate Rühmann vom ADFC Burgdorf/Uetze als Tourenleiterin an der Spitze ging es in Gruppen zu jeweils 15 Teilnehmern in Richtung Landeshauptstadt.
Die Sternfahrt und die zehnte bundesweite Aktion „Stadtradeln“ wollen ein Zeichen für den Klima- und Umweltschutz setzen. Dafür müssen allerdings mehr Menschen für den Umstieg aufs Fahrrad gewonnen werden. Dazu soll „Stadtradeln“ dienen, das als Wettbewerb unter den 21 Regionskommunen, zwischen Vereinen, Verbänden und Institutionen noch bis Samstag, 17. Juni, andauert und dem sich am gleichen Tag noch die „Velocity-Night“ in Burgdorf anschließt.