Stadt Burgdorf bietet Ausbildung zum Jugendgruppenleiter

Kurs von Ende Oktober bis Anfang März 2014

BURGDORF (r/hhs). Die städtische Jugendpflege Burgdorf bietet dieses Jahr wieder eine Jugendgruppenleiterschulung an. Ab dem 24. Oktober trifft sich die Schulungsgruppe immer donnerstags um 19.00 Uhr im JohnnyB.
Folgende Inhalte werden behandelt: Rechtliche Grundlagen, Aufsichtspflicht, Jugendschutz, Pädagogische Grundlagen, Sozialer Rollenbegriff, Planung einer Gruppenstunde , Planung einer Ferienfreizeit, Kindeswohl, Erste-Hilfe-Ausbildung und einiges mehr. Die Ausbildung endet mit der Durchführung der großen Kinderfaschingsfete im JohnnyB. am 2. März 2014. Danach erhält jeder Teilnehmer ein Zertifikat für die Juleica.
Nach Aussage von Stadtjugendpfleger Bernd Witte ist die Ausbildung für "Newcomer" und "alte Hasen" gleichermaßen geeignet. Mittlerweile erwerben aber auch viele Jugendliche die „Juleica,“ um die eigene Bewerbungsmappe (Stichwort: Soziale Kompetenz) attraktiver zu machen, weiß der Jugendpfleger.
Für die Anmeldung zur Jugendgruppenleiterausbildung und weitere Informationen steht der Stadtjugendpfleger im Rathaus I oder unter Tel.: 05136/898-328 zur Verfügung. Die Ausbildung wird von der Stadt Burgdorf kostenfrei angeboten. Ansprechpartner ist Bernd Witte, Rathaus I, Zimmer 13, Büro Marktstraße 55.