Sport und Unterhaltung gehen Hand in Hand

Burgdorfs Neuzugang Mateusz Wagner (Mitte) muss sich in einem hochklassigen Vorrundenspiel gleich gegen zwei Spieler vom OSV Hannover durchsetzen. (Foto: Kamm)
 
„Bourbonboy“ Wolfgang Düe am Banjo. (Foto: Harry´s Entertainment)

Attraktives Programm am MARKTSPIEGEL Cup/Pokal-Finaltag

BURGDORF (gb). Der Sport macht natürlich den Auftakt zum finalen Höhepunkt der zweigleisigen, vom MARKTSPIEGEL organisierten Fußballturniere Cup und Pokal 2013. Ab 14.00 Uhr steht im Stadion der TSV Burgdorf an der Sorgenser Straße das „Kleine Finale“ um Platz 3 im Cup-Wettbewerb auf dem Programm, zu dem bereits zahlreiche Zuschauer und Mannschaftsanhänger erwartet werden. Frauen zahlen am Finaltag nur zwei Euro, erhalten ein Gläschen Prosecco und nehmen so auch selbstverständlich an den Verlosungen teil. Während der Pause des Spiels wird dann real-,Werbeleiter Christian Lieke einen kompletten Trikotsatz an die fairste Turniermannschaft überreichen. Dem schließt sich das „Große Finale“ (16.00 Uhr) um die Siegprämie im MARKTSPIEGEL-Pokal an, in dessen Halbzeit das Burgdorfer Fanfarencorps „Wikinger“ zu seinem bereits traditionellen Platzkonzert antritt.
Die „Wikinger“ blasen anschließend auch zur Verlosung (17.45 Uhr) des Strandkorbs von TSV-Hauptsponsor „Möbel Wallach“ aus Celle, zur Ziehung der zu gewinnenden Hannover 96-Tickets sowie von Sport Polch-Gutscheinen und weiteren Sachpreisen.
Um 18.15 Uhr steigt das Finale im MARKTSPIEGEL-Cup 2013. „Cheerio“ heißt es in der Halbzeit des Endspiels (19.00 Uhr) für den vorübergehenden, aber glücklichen Gewinner eines Volkswagens. Der von der VW Automobile Region Hannover und vom MARKTSPIEGEL-Verlag zur Verfügung gestellte VW POLO Cheer up! kann für ein Jahr kostenlos (inklusive 10 000 Freikilometer) genutzt werden.
Mit den Siegerehrungen, Pokal- und Prämienübergaben durch MARKTSPIEGEL-Geschäftsführer Klaus Hoffmann (20.00 Uhr) an die erfolgreichen Fußballteams im diesjährigen MARKTSPIEGEL Cup- und Pokalwettbewerb endet dann der sportliche Teil dieses großen Fußballevents.
Mit wohlklingenden Instrumenten wird abschließend in der „Wallach-Lounge“ weiter gespielt. Das Trio „Bourbonboys - Jazz to go“ aus Hannover mit Andy Mokrus (Akkordeon), Andreas Busch (Trompete) und Wolfgang Düe (Banjo/Gesang) wird dann die Gäste beim Fachsimpeln und Smalltalk musikalisch begleiten. Wolfgang Düe gehört zur Besetzung der renommierten hannoverschen „Bourbon Skiffle Company“, die neben Blues, Country, Folk und Rock auch „Saitensprüngen“ in die Popmusik nicht abgeneigt sind.
Wer den Sprung in die Endspiele beim MARKTSPIEGEL CUP und POKAL schafft, wird erst noch in den Halbfinalspielen ermittelt. Am heutigen Mittwoch, 31. Juli, stehen sich im POKAL-Wettbewerb in Haimar der SuS Sehnde und SV 06 Lehrte (18.00 Uhr) sowie TuS Altwarmbüchen und TSV Haimar/Dolgen (19.30 Uhr) gegenüber. Diese vier Mannschaften hatten sich am vergangenen Montag in spannenden Viertelfinalspielen (Mehr auf der Seite 12 in dieser Ausgabe) für die Finalrunde qualifiziert. Im CUP-Wettbewerb kommt es im Halbfinale am Donnerstag, 1. August, im Stadion der TSV Burgdorf zu folgenden Begegnungen: TSV Burgdorf gegen FC Lehrte (18.00 Uhr) und Heesseler SV gegen TSV Engensen (19.30 Uhr). Überraschend hatte sich der TSV Engensen am letzten Vorrundenspieltag (Mehr auf der Seite 13 in dieser Ausgabe) noch durch einen hohen 7:0-Sieg gegen den MTV Ilten für das Halbfinale qualifiziert und den Landesligisten OSV Hannover aus dem Wettbewerb geworfen.