Spielhausbörse im Kinderspielhaus fällt aus

Kinderspielhaus wegen Wasserschaden noch sechs Woche zu

BURGDORF (r/jk). Aufgrund des Wasserschadens vom 17. Februar im Kinderspielhaus muss nun leider, entgegen aller Hoffnungen, die Spielhausbörse am 3. März 2012 abgesagt und auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden. Ein Gutachten hat ergeben, dass der Schaden an Boden und Wänden so hoch ist, dass noch mindestens zwei weitere Wochen getrocknet werden muss und dann erneut geprüft wird. Erst dann kann mit der Sanierung begonnen werden, die unter Umständen auch eine Erneuerung des Estrichs beinhalten wird. Mindestens sechs weitere Wochen bleibt das Kinderspielhaus geschlossen.
Für die kommende Woche ist der Betrieb des Kindergartens durch die Flexibilität und Gastfreundschaft der Kindertagesstätten Pusteblume und Freibad gesichert, wofür sich die Kinder und Eltern des Kinderspielhauses nochmals herzlich bedanken. Danach stellt die Stadt Burgdorf Räume der ehemaligen Orientierungsstufe zur Verfügung, so dass die beiden Gruppen des Kinderspielhauses wieder zusammen betreut werden können. Im Laufe der nächsten Woche wird das Mobiliar und Material in die neuen Räume transportiert.
Durch das Verschieben der Spielhausbörse geht dem Verein zum jetzigen Zeitpunkt eine wichtige Einnahmequelle verloren, die für unterschiedliche Investitionsmaßnahmen eingeplant war. So sollte in diesem Jahr auch, unabhängig vom Wasserschaden, die alte Küche erneuert werden. Falls jemand das Kinderspielhaus finanziell unterstützen möchte ist eine Kontaktaufnahme über die Homepage www.kinderspielhaus-burgdorf.de möglich.