Sonderausstellung mit Naturfotografien

Naturfotos werden bis 20. Juli gezeigt

BURGDORF (r/bs). Bis zum 24. August ist die Ausstellung „Das grüne Burgdorf“ gleichzeitig im Stadtmuseum (Schmiedestraße 6) und in der KulturWerkStadt (Poststraße 2) zu sehen.
Sie gibt Einblicke in den Facettenreichtum der Grünflächen im Umkreis der Stadt und stellt Burgdorfer Vereine und Organisationen vor, bei denen Aktivitäten im Grünen einen besonderen Stellenwert einnehmen. Dazu gibt es ein umfangreiches Beiprogramm an jedem Wochenende. Den Auftakt prägte eine Sonderausstellung mit Naturaufnahmen von Bernd Moßmann im Stadtmuseum.
Vor dem Hintergrund des großen Besucherinteresses kündigt der VVV an, dass Moßmanns Fotografien aus der Tier- und Pflanzenwelt ein weiteres Wochenende, 19. und 20. Juli, im Stadtmuseum zu sehen sind. Der Beginn der für diese Zeit angekündigten Ausstellung mit Werken des Burgdorfer Kunstschmiedemeisters Hilko Schomerus verschiebt sich um eine Woche auf Sonnabend, 26. Juli. Beide Ausstellungshäuser sind samstags und sonntags von 14.00 bis 17.00 Uhr geöffnet.