Solvis Infoabend bei Junker

Junker, der Bad- und Heizungsspezialist lädt zu einem Infoabend mit der Firma Solvis.

Moderner Brennwertkessel wird vorgestellt

BURGWEDEL (dno). Zu einem Infoabend mit der Firma Solvis lädt Junker Bad-Heizung-Klima am 4. Mai 2018 um 17 Uhr in die Firmen-Räumlichkeiten in der Schulze-Delitzsch-Straße 31 in Großburgwedel, ein. Heribert Fabry, Solvis, stellt hier einen modernen Brennwertkessel vor und steht für Fragen rund um das Produkt zur Verfügung. „Das Produkt ist so besonders, dass wir es unbedingt den Kunden präsentieren möchten. Es wird aber ein reiner Infoabend, keine Verkaufsveranstaltung“, so Inhaber Michael Junker. Um Anmeldung wird gebeten, gern auch telefonisch unter 05139/50 21.
Die Großburgwedeler Firma Junker ist seit 1972 am Markt und seit 1981 auch in den heutigen Räumlichkeiten in der Schulze-Delitzsch-Straße 31 (vorher auf Stünkels Hof in direkter Nachbarschaft zum Marktspiegel).
Der Schwerpunkt des Betriebes liegt in der Heizung- und Badmodernisierung. Bei den Marken vertraut der Fachbetrieb auf die deutschen Hersteller Solvis und Brötje. Zudem ist der Betrieb HomeMatic-Fachpartner.
Inhaber Michael Junker führt ein Team aus vier Gesellen und zwei Bürokräften. Jan Rathmann, nun fest im Team als Anlagenmechaniker, absolvierte seine Ausbildung im Betrieb und schloss sogar als Jahrgangsbester ab.
„Wir sind immer daran interessiert, unser Personal zu schulen und weiter fortzubilden“, erklärt Installations- und Heizungsbaumeister Michael Junker.
Junker ist zudem ein kompetenter Partner, wenn es um das Erlangen und die Beantragung von Fördermitteln geht. „Wir begleiten unsere Kunden dabei und sorgen für eine effektive Umsetzung“, so Junker. Seit vielen Jahren werden hydraulische Abgleiche durchgeführt, die für optimale Ergebnisse sorgen.
In einer kleinen Ausstellung vor Ort, erhalten die Kunden einen praktischen Einblick in die Regelungstechnik.
Auf den Bereich Kundendienst liegt der Fachbetrieb großen Wert. Entgegen der langen Wartezeiten, die im Handwerk oft üblich sind, gibt es bei Junker nur kurze Wartezeiten. „Bei uns wird schnell reagiert. Wir haben permanent zwei Leute, die ausschließlich im Kundendienst tätig sind“, so Junker.