Sieben Vereine und Verbände bekamen großzügige Spenden

Ute Hartmann (2. v.r.) mit den Spendenempfängern aus Ramlingen/Ehlershausen (v.l.): Saskia Ehlers, Bernd Hommann, Sabine Scheems-Schnellinger, Thomas Drees-Kornfeld, Jürgen Stern, Heinrich Könecke und Martin Schön. (Foto: Georg Bosse)

Dank für die „gute Nachbarschaft“ in Ramlingen/Ehlershausen

EHLERSHAUSEN (gb). Zum 70-jährigen Firmenjubiläum hatte die Firma Hartmann Valves, seit sechs Jahren auch „Burgdorf Botschafter“, einen „Tag der offenen Tür“ veranstaltet, bei dem 3.250 Euro aus dem Verzehrverkauf zusammen kamen. Inhaberin und Geschäftsführerin Ute Hartmann übergab den Erlös an sieben ortsansässige Vereine und Verbände. Die Übergabe an Martin Schön (TV Ehlershausen), Sabine Scheems-Schnellinger (Bio-Waldbad Ramlingen), Thomas Drees-Kornfeld (TV Grün-Gold Ehlershausen), Jürgen Stern (SV Ramlingen/Ehlershausen), Ortsbrandmeister Heinrich Könecke (Freiwillige Feuerwehr Ramlingen/Ehlershausen), Saskia Ehlers (Förderverein Waldschule) und Bernd Hommann (Schützenverein Ehlershausen) verband sie mit einem würdigenden Dank an die Empfänger für deren Unterstützung und Angebotsvielfalt im Doppeldorf. „Es ist schön zu wissen, wohin das Geld fließt“, sagte die Unternehmerin.
Über die Verwendung ihrer Zuwendungen hatten sich bereits Sabine Scheems-Schnellinger und Ortsbrandmeister Heinrich Könecke Gedanken gemacht. Während das Bio-Waldbad Ramlingen ein Sonnensegel über der Matschkuhle in Erwägung zieht, möchten die ehrenamtlichen Feuerwehrleute damit der Gründung einer Kinderfeuerwehr finanziellen Anschub verleihen.