Sicherheitsberater für Senioren wurden ausgebildet

Die polizeilichen Ansprechpartner „vor Ort“ sind Kriminaloberkommissar Carsten Görtzen-Griesbach (Uetze; l.) und Polizeikommissar Jörg Windfuhr (Burgdorf; r.). (Foto: Georg Bosse)

SfS-Grundseminar erfolgreich abgeschlossen

BURGDORF/UETZE (gb). Am 27. März und 1. April haben zehn bzw. fünf ältere Bürger/innen aus Uetze und Burgdorf an einem Grundseminar teilgenommen, um sich von der Polizeiinspektion (PI) Burgdorf als ehrenamtliche Sicherheitsberater/innen für Senioren (SfS) einweisen zu lassen. Die Schulungen fanden anfangs im Schützenheim der Uetzer Ortschaft Altmerdingsen und danach in den Räumlichkeiten des Burgdorfer THW „Vor dem Celler Tor“ statt.
Während für die Gemeinde Uetze erstmals engagierte Senior/innen in ihre zukünftigen Aufgaben eingeführt wurden, besteht das Projekt in Burgdorf bereits seit 12 Jahren. Ziel dieser „guten Sache“ so Burgdorfs Erster Stadtrat Lutz Philipps, ist die kompetente Aufklärung über Risiken in Bezug auf Kriminalität und Straßenverkehr, Informationen zum Brandschutz (Rauchmelder) und die Stärkung des individuellen Sicherheitsgefühls, vornehmlich der älteren Mitbürger in Burgdorf und Uetze. Die Stärkung des Kontaktes mit den örtlichen Kontaktbeamten Carsten Görtzen-Griesbach (Uetze) und Jörg Windfuhr (Burgdorf) sowie die Weitergabe von Informationsmaterialien zu verkehrs- und kriminal-präventiven Themen.
Der Leiter der PI Burgdorf, Kriminaldirektor Jürgen Graver, hält diese Kooperation mit der Gemeinde Uetze und der Stadt Burgdorf für eine „gute Investition“. Und Uetzes Bürgermeister Werner Backeberg betonte die Botschaft „Beratung statt Bürgerwehr“.
Vor der Übergabe der Seminarbescheinigungen an die Teilnehmer/innen durch Jürgen Graver, Lutz Philipps und Werner Backeberg stand am Abschlusstag eine Besichtigung des polizeilichen Dienstgebäudes in Burgdorf statt. Für Freitag, 23. Mai, ist um 16.00 Uhr eine gemeinsame Informationsveranstaltung für die Burgdorfer und Uetzer SfS mit der Verbraucherschutzzentrale zum Thema „Gewinnversprechen & Kaffeefahrten“ im Rathaus Uetze (Marktstraße) vorgesehen.