Senioren-Residenz Bertram konnte 25-jähriges Bestehen feiern

Dachtmissens Ortsvorsteher Jörg Neitzel (li.) betonte in seinem Grußwort gegenüber Bettina Bertram (Mitte) die besondere Bedeutung der Senioren-Residenz für den Ort. (Foto: Seniorenresidenz Bertram)

Als Betreuungseinrichtung und Arbeitgeber in Dachtmissen gut integriert

DACHTMISSEN (gb). Zertifizierte Qualität setzt sich auf Dauer eben durch. Deshalb konnte die Senioren-Residenz Bertram im Burgdorfer Ortsteil Dachtmissen vor wenigen Tagen ihr 25-jähriges Bestehen feiern.
Dazu waren neben den Angehörigen der Residenz-Bewohner/innen auch Vertreter der lokalen Wirtschaft sowie Repräsentanten der örtlichen Presse und Burgdorfs stellvertretende Bürgermeisterin Simona Heller an der Salzstraße erschienen.
Die Jubiläumsfeier nahm die Leiterin der Betreuungseinrichtung und Geschäftsführerin der Senioren-Residenz Bertram GmbH, Bettina Bertram, zum Anlass, das Auf und Ab der vergangenen 25 Jahre noch einmal kurz Revue passieren zu lassen. Angefangen vom Kauf des Objektes über den Umbau bis hin zum Anbau. Dabei habe sie sich immer auf die positive Unterstützung der Geschäftspartner und der Mitarbeiter/innen verlassen können.
Dachtmissens Ortsvorsteher Jörg Neitzel betonte in seinem Grußwort die gelungene Integration der Senioren-Residenz in die Dorfstruktur sowie ihre Bedeutung als Hauptarbeitgeber am Ort.
Der DJ, Entertainer und Musiker aus dem benachbarten Hänigsen, Timo Nerbas, sorgte für die musikalische Begleitung der Veranstaltung und das Bertram-Team hatte sich mit Getränken und einem leckeren Büfett dem leiblichen Wohl der Jubiläumsgäste angenommen.
Weitere Informationen zur Senioren-Residenz Bertram in Burgdorf/Dachtmissen unter: info@sr-bertram.de.