Selfie-Aktion der FDP war ein großer Erfolg

Glücklicher Gewinner Raven Martsekis (16) in der Mitte von Mario Gawlik (li.) von den Freien Demokraten und Knut Beyme von der Fa. expert, die die Preise gegeben haben. (Foto: expert)

Schillerslager gewinnt Kamera Sony Cybershot

BURGDORF/SCHILLERSLAGE (r). „Wie interessiert man junge Wählerinnen und Wähler für Politik, die mit dieser Kommunalwahl erstmalig zur Abgabe Ihrer Stimme aufgefordert sind?“, fragte sich Mario Gawlik vor mehr als einem dreiviertel Jahr. Die Idee wurde geboren, mittels eines auffälligen Autos in Kombination mit den bei Jugendlichen besonders beliebten Selfies das Interesse zu wecken.
„Mit dem gelben kleinen Smart der Freien Demokraten ist uns das super gelungen. Wir haben viele Selfies zugeleitet bekommen, wobei wir überrascht sind, wie sensibel die Teilnehmer mit Ihren Daten sind, die häufig nicht über facebook, sondern per einfacher Mail inkl. dem Selfie-Bild an dem Spiel teilgenommen haben.“, so Gawlik auf die Frage zur Beteiligung.
„Als wir von den Freien Demokraten gefragt wurden, ob wir die Aktion begleiten möchten, waren wir sofort bereit, Preise beizustellen, die aufgrund unserer Erfahrung besonders von Jugendlichen in unseren Märkten nachgefragt werden“, ergänzt Knut Beyme, Geschäftsführer der Firma EHG expert Fachhandel GmbH, mit Sitz in der Weserstraße.
Heute wurde im Beisein des Sponsors und des Veranstalter der erste Preis an den glücklichen Gewinner Raven Martsekis übergeben, der in diesem Jahr bereits das erste Mal von seinem Stimmrecht gebraucht gemacht hat. – Er war bereits im Rathaus und hat seine Stimmen abgegeben, da er am Wahlwochenende ggf. nicht in Burgdorf sein wird.
Raven war einer der ersten Teilnehmer, der den Smart in einer Seitenstraße in Schillerslage gesehen und das Selfie geschossen hat.
Für Fragen zur Aktion steht Mario Gawlik, Mitglied des Vorstandes des FDP-OV Burgdorf-Uetze, gerne unter der Rufnummer 0171 3280967 bzw. per Mail über mario.gawlik@fdp-burgdorf.de zur Verfügung.