Scootbacks feiern ihren 15-jährigen Vereinsgeburtstag

Großes „Square Dance Special“ im Gymnasium Burgdorf

BURGDORF (r/jk). Der Square Dance Club Scootbacks Burgdorf wurde am 13. November 15 Jahre alt. Aus diesem Anlass wird am Samstag, 17. November, ein Geburtstags-Special veranstaltet. Getanzt wird von 13.30 bis 22.00 Uhr in den beiden neueren Hallen des Gymnasiums am Berliner Ring. Zu dieser Veranstaltung werden rund 200 Tänzerinnen und Tänzer erwartet, hauptsächlich natürlich aus den Square Dance Vereinen in Norddeutschland.
Die dritte Halle wird zu einem Speisesaal umgebaut. Dort werden die Tänzerinnen und Tänzer verpflegt. Nachmittags gibt es Kaffee und Kuchen, abends ein Büfett mit kalten und warmen Speisen.
Zuschauer sind natürlich herzlich willkommen. Sie können kostenlos dabei sein und sich von der Tribüne der großen Halle aus an den Tänzen, der Musik und der typischen Kleidung der Square Dancer erfreuen. Denn traditionell tanzen die Damen mit weiten Röcken und Petticoats, die Herren mit prächtigen Westernhemden und geschmückt mit vielen Accessoires. Alle, die sich für Square Dance interessieren, haben außerdem die Möglichkeit, sich ausführlich zu informieren.
Die Scootbacks sind vor 15 Jahren aus einem Square Dance-Tanzkurs der Tanzschule Hoffmann hervorgegangen. Aus den anfänglich 20 Gründungsmitgliedern ist inzwischen ein Verein mit über 70 Tänzerinnen und Tänzern geworden. Immer donnerstags, in der Aula der Astrid-Lindgren-Schule in der Weststadt, findet der wöchentliche Clubabend statt. Hier wird dann nicht nur getanzt, auch die Geselligkeit kommt nicht zu kurz.
Übrigens, wer gerne Square Dance erlernen möchte, hat bei den Scootbacks dazu Gelegenheit. Erste Kontakte können schon mal beim Special am 17. November geknüpft werden. Weitere Informationen über den Square Dance Club Scootbacks Burgdorf gibt es auch im Internet unter www.scootbacks.de.