Schulverein der IGS Burgdorf wurde gegründet

Jörg Fröhlich wurde zum 1. Vorsitzenden des Schulvereins der IGS Burgdorf gewählt. (Foto: Wolfgang Obst)

Jörg Fröhlich wurde zum Vorsitzenden gewählt

BURGDORF (r/jk). Nach dem Beschluss des Burgdorfer Stadtrates zur Einführung der Integrierten Gesamtschule (IGS) zum Schuljahr 2015/2016 und den vorbereitenden Arbeiten durch die Planungsgruppe um Rudi Alker hat sich nunmehr auch der Schulverein der IGS Burgdorf gegründet. Der Gründungsversammlung im Stadthaus, in der die Satzung des Vereins beschlossen wurde, wohnten nicht nur Eltern, deren Kinder die künftige IGS besuchen werden bei, sondern auch zahlreiche Interessierte.
Zum ersten Vorsitzenden wählten die Anwesenden einstimmig Jörg Fröhlich, ebenso wie seinen Vertreter Wolfgang Obst. Als Kassenwartin fungiert Agnieszka Brandes. Knuth Thiesen, Sabine Plaß, Ute Zimmer und Christine Gratz ergänzen als Beisitzer den ersten Vorstand des Schulvereins der Burgdorfer IGS.
Der Schulverein will künftig die pädagogische Arbeit der IGS Burgdorf bei Projekten und Anschaffungen finanziell unterstützen, für die der Schulträger nicht aufkommt, so Jörg Fröhlich. „Zudem will er durch eine intensive Zusammenarbeit mit dem Schulelternrat, Schülern, Lehrern und der Schulleitung die Solidarität in der Schule fördern und die Chancengleichheit unserer Kinder verbessern. Ein weiterer Schwerpunkt unserer Arbeit“, so Wolfgang Obst, „ist die ideelle Unterstützung der Schule. Außerdem planen wir themenbezogene Elternabende, eine breite Öffentlichkeitsarbeit und unsere Unterstützung bei schulischen Veranstaltungen.“
Der Schulverein hofft dabei auf eine rege Mitgliedschaft und Mitarbeit aus der Elternschaft. Der Mindestmitgliedsbeitrag beträgt 12,00 Euro pro Jahr. Seinen ersten Auftritt wird der Schulverein beim Einschulungstermin am 4. September haben.