Schützen bilden sich fort

Gute Laune bei der Wundversorgung: Michael Jahn, Saskia Piel, Rhona und Iris Simanowsky sowie Viktoria Jahn (von links). (Foto: Matthias Mollenhauer)

Ersthelferlehrgang des DRK besucht

BURGDORF (r/jk). 13 Mitglieder der Burgdorfer Schützengesellschaft haben ihren freien Sonntag geopfert und im Schützenheim einen Ersthelferlehrgang des DRK besucht. Themen waren u.a. die Hilfe bei Unfällen, Wundversorgung und lebensrettende Sofortmaßnahmen wie stabile Seitenlage und Wiederbelebung. Unter der Leitung von Jacky Eggers erlangten die Schießsportler so ihre Ersthelferlizenz. Mittlerweise sorgen insgesamt 28 Ersthelfer für Sicherheit auf den Schießständen der Burgdorfer Schützengesellschaft.