„Schnuppertage“ und Platzreifekurse beim Burgdorfer Golfclub

BGC-Golflehrer Marco Bussmann (Mi.) und die „Schnupperer“ vom vergangenen Sonntag beobachteten den Demonstrationsabschlag von Golflehrer-Azubi Gerrit Schiele (re.) auf der Driving Range in Ehlershausen. (Foto: Georg Bosse)

Wer auf dem Golfplatz abschlagen will, muss Regeln kennen

EHLERSHAUSEN (gb). Um als Golf-Interessierte(r) aus Burgdorf und Umgebung möglichst schnell und günstig an eine so genannte Platzerlaubnis (PE) zu gelangen, werden im Burgdorfer Golfclub (BGC) in Ehlershausen „Schnuppertage“ und anschließende Platzreifekurse angeboten.
Obwohl die Regeln des Golfspiels nicht allzu kompliziert erscheinen, ist es zunächst notwendig, vor dem eigentlichen Spiel in seinem Heimatclub über das theoretische und praktische Rüstzeug sowie über gewisse Grundfähigkeiten zu verfügen. Darüber hinaus werden den Einsteiger/innen auch die elementaren Regel- und Etikettenkenntnisse vermittelt. Worum genau geht es bei dieser Platzreife? „Mit den Platzreifekursen soll sichergestellt werden, dass Anfänger/innen erst dann auf dem Golfplatz spielen, wenn sie sich und andere auf ihren Runden nicht gefährden oder behindern sowie ein einigermaßen zügiges Spiel gewährleisten können, damit die zeitlichen Abläufe auf der Golfanlage nicht vollends durcheinander geraten“, erklärt der aus Hamburg stammende frühere Sportwart im Burgdorfer Golfclub, Reinhard Beleke.
Wer also beim BGC richtig durchstarten möchte, braucht zunächst die offiziell anerkannte Golfplatzreife, die Interessierte in kleinen Gruppen und lockerer Atmosphäre auf dem Platz in Ehlershausen erlangen können. Vor dem Beginn der Platzreifekurse hat der BGC seit Anfang März insgesamt neun „Schnuppertage“ organisiert, zu denen an den restlichen zwei Sonntagen, 21. und 28. April, noch Anmeldungen unter der Telefonnummer (05085) 7628 (Heidrun Sievers) möglich sind.
Die Durchführung der „Schnuppertage“ und der Platzreifekurse liegt in den erfahrenen Händen von ausgebildeten PGA-Golflehrern im BGC. Die Platzreifekurse mit „Bergfest“ und Abschlussfeier beginnen am Sonntag, 28. April, und enden mit Prüfungen in drei Bereichen. Mit theoretischen und praktischen Prüfungen sowie einer Platzbegehung (Platzrunde). Damit das Erlernte dann auch gleich in die Praxis umgesetzt werden kann, ist in der Kursgebühr eine Schnuppermitgliedschaft im Burgdorfer Golfclub bis zum Jahresende 2013 inbegriffen.
Gutscheinanforderungen für die restlichen „Schnuppertage“ (21./28. April) auch per Email: info@burgdorfergolfclub.de. Und weitere Informationen zu den Platzreifekursen gibt es im Internet unter: www.burgdorfergolfclub.de.