Schlosskonzertsaison startet mit Klarinette und Klavier

Die israelische Klarinettistin Shelly Ezra. (Foto: Scena)

Eine musikalische Reise mit Shelly Ezra und Izabela Melkonyan

BURGDORF (r/jk). Der Sommer geht – die Schlosskonzerte kommen. Am Sonntag, 15. September, ab 17 Uhr eröffnet der Kulturverein Scena in Kooperation mit der Stadt Burgdorf im Ratssaal des Schlosses die neue Saison der Kammermusikreihe. Den Anfang macht die israelische Klarinettistin Shelly Ezra, die zusammen mit der armenischen Pianistin Izabela Melkonyan ihre Zuhörer auf eine musikalische Reise um die Welt mitnimmt.
Neben Klarinettensonaten von Brahms und Saint-Saens sind Werke von Bohuslav Martinu, Jean Francaix, Paul Ben-Haim und Gioachino Rossini zu erleben. Shelly Ezra studierte bei Sabine Meyer und Rainer Wehle und hat seitdem zahlreiche Auszeichnungen bei renommierten Wettbewerben errungen. Sie ist eine gefragte Kammermusikerin und als Solistin Gast bei zahlreichen großen Festivals und Orchestern. Izabela Melkonyan hat ebenfalls in Lübeck studiert und konzertiert neben ihren Auftritten mit dem Melkonyan Klaviertrio, als Kammermusikerin und als Solistin seit einigen Jahren mit Ezra.
Karten für das Konzert gibt es im Vorverkauf bei Fa. Bleich, bei Wegeners Buchhandlung oder telefonisch unter der Scena-Servicenummer 05136 896957, Restkarten an der Abendkasse. Jugendliche haben freien Eintritt, benötigen aber eine Karte. Scena bittet darum, vorbestellte Karten bis spätestens 16.45 Uhr an der Abendkasse abzuholen.