Schlosskonzert mit romantischem Klavierabend

Michail Lifits. (Foto: Scena)

Pianist Michail Lifits spielt am 26. Oktober im Schloss

BURGDORF (r/jk). Ein Klavierabend mit dem Pianisten Michail Lifits beginnt am Sonntag, 26. Oktober, um 17 Uhr im Ratssaal des Burgdorfer Schlosses. Der aus dem usbekischen Taschkent stammende Klaviervirtuose hat klassische und romantische Fantasien und Variationen im Gepäck.
Der Abend beginnt mit Mozarts d-moll Fantasie und den Duport-Variationen. Es folgen Rachmaninows Corelli-Variationen und Schumanns große C-Dur Fantasie. Lifits studierte in Hannover bei Karl-Heinz Kämmerling und Bernd Goetzke und eroberte neben vielen anderen Preisen den Busoni-Wettbewerb in Bozen im Sturm. Er wird von der Kritik für seinen „durchgeistigten, beinahe weisen Ton“ gerühmt und wegen der „geradezu atemlosen Schönheit seines Spiels“ bewundert. Nicht von ungefähr wurden seine Mozart-Einspielungen als herausragend beschrieben. Nach umjubelten Konzerten in der New Yorker Carnegie Hall oder der Züricher Tonhalle ist Lifits nun hautnah in Burgdorf zu erleben.
Karten für dieses Konzert gibt es im Vorverkauf ausnahmsweise nur bei Wegeners Buchhandlung und telefonisch unter der Scena-Servicenummer 05136 896957. Restkarten gibt es an der Abendkasse. Die Jugend hat wie immer freien Eintritt, benötigt wegen der Platzreservierung aber eine Karte.