Samurai-Nachwuchs erfolgreich bei Bezirkseinzelmeisterschaft

Die Samurai-Mannschaft: hinten v.l. Paul Zornik, Philipp Zornik, Marlo Finger, Tom Fuchs; vorne v.l. Timo Brand, Enno Baars, Dimitri Yenja und Kevin Stolz. (Foto: Samurai Burgdorf)

Tom Fuchs und Dimitri Yenja sind Judo-Bezirksmeister

BURGDORF (r/jk). In Sarstedt fand die Judo-Bezirkseinzelmeisterschaft der Altersgruppe U10 statt. Alle acht Nachwuchs-Judoka des Samurai Burgdorf hatten sich vorher bei der Regionsmeisterschaft dafür qualifiziert.
Enno Baars (20 kg) kämpfte als leichtester in seinem Gewichtspool unter 21,6 Kilogramm. Mit großem Einsatz ist es ihm gelungen, zwei Gegner zu besiegen. Am Ende sprang für diese tolle Leistung die Silbermedaille heraus und der Titel des Vize-Bezirksmeisters.
Timo Brand (27,2 kg), Philipp Zornik (29,6 kg) und Marlo Finger (31 kg) konnten sich in ihren jeweiligen Gewichtsgruppen dieses Mal noch nicht auf einen Medaillenplatz vorkämpfen. Da sie aber gerade erst ihre erste Prüfung bestanden haben und Neulinge im Kampfring sind, spielt die Zeit für sie.
Paul Zornik (29,9 kg) konnte immerhin ein Duell für sich entscheiden und belegte Platz 4. Kevin Stolz (29,9 kg) sicherte sich mit zwei gewonnenen Begegnungen in derselben Gruppe die Bronzemedaille.
Tom Fuchs (27,1 kg) ist es erneut gelungen, alle seine Gegner zu besiegen. Nach vier Siegen sicherte er sich die Goldmedaille und den Titel Bezirksmeister 2016. Auch Dimitri Yenja (18,1 kg) wurde in seiner Gewichtsgruppe Bezirksmeister.