Rund um die Kartoffel auf eine Länge...

Raus aus der Pfanne und auf den Teller - das machte schnell Appetit auf mehr Kartoffel-Leckereien. (Foto: Jens Kamm)

Novum beim Schälwettbewerb zum Otzer Kartoffelmarkt

OTZE (jk). Mit einem Novum endete der Wettbewerb um den Kartoffelkönig in Otze. Bei dem traditionellen Kartoffelschälwettbewerb gilt es, in 90 Sekunden eine möglichst lange Schale in einem Stück von einer Kartoffel zu schneiden. Sowohl Damenkönigin Marga Liebenthal als auch Herrenkönig Friedhelm Döbel hatten mit 118 Zentimetern exakt die gleiche Länge erzielt. Eigentlich wurde die Länge sogar dreimal erreicht, denn auch Sigrid Scholze gelang dieses Kunststück auf den Zentimeter genau. Nicht so eng ging der Sieg beim Mannschaftswettbewerb aus. Hier gewann bei den Herren der TTC Otze, den Sieg bei den Damen holten die Schützinnen.
Aber nicht nur die sportlichen Höhepunkte waren für die vielen Besucher ein Grund, dem Otzer Kartoffelmarkt wieder einen Besuch abzustatten. Vor allem die vielen Leckereien rund um den „Erdapfel“ lockten die Besucher ins beschauliche Otze. Knusprige Kartoffelpuffer, Bratkartoffeln mit Sülze, Folienkartoffel oder Kartoffelsalat machten bei den Otzer Gästen schnell Appetit auf mehr und sorgten für lange Schlangen vor den Verkaufsständen. Aber das lange Warten hatte sich beim ersten Biss in die „tolle Knolle“ schon gelohnt...