Realschuljahrgang 2017 verabschiedet

Stehende Ovationen von Familien und Freunden beim Einmarsch der Burgdorfer Realschulabsolventen 2017 in die Sporthalle. (Foto: Georg Bosse)

Abschlusszeugnis ist Vorsorge und Versicherung für die Zukunft

BURGDORF (gb). Mit einem Dank an Pfarrer Martin Karras von der benachbarten katholischen St. Nikolaus-Pfarrgemeinde für den „geistlichen Einstieg“ in die Feierstunde anlässlich der Entlassungen des 10. Jahrgangs 2017 begann der kommissarische Realschulleiter Kai Klinge seine Ansprache. Zuvor waren die 90 erfolgreichen Absolventen zum Hit von Andreas Bourani, „Ein Hoch auf uns...“, in die Turnhalle einmarschiert, was nach sich zog, dass die anwesenden Familien und Freunde flugs ihre Kameras und Mobiltelefone zur Hand hatten, um diesen Moment festzuhalten.
„Der Realschulabschluss ist nicht nur die Anerkennung für eure Anstrengungen und Leistungen, sondern auch die Vorsorge und Versicherung für die Zukunft“, so Kai Klinge. Für 62 junge Leute geht das Schulleben auch in der Zukunft weiter. Sie werden ein Allgemeinbildendes Gymnasium (5) und ein Berufliches Gymnasium (10), eine Berufsfachschule (34) und eine Fachoberschule (13) besuchen. Für 23 Realschüler ist das Abschlusszeugnis die Eintrittskarte in eine Berufsausbildung.
„Das Zeugnis ist ein qualifizierter Abschluss, der berufliche Perspektiven eröffnet. Das erworbene Wissen ist ein solides Fundament für eigenes Selbstbewusstsein und die bevorstehenden Herausforderungen in einer sich ständig wandelnden Gesellschaft. Misstrauen sie denjenigen, die sich alles zutrauen und einfache Lösungen versprechen. Denen ist nicht zu trauen“, gab Bürgermeister Alfred Baxmann den (Noch-)Realschüler/innen mit auf den Weg.
Zu einem abschließenden Wortbeitrag trat die Schulelternratsvorsitzende Beate Gottowik ans Mikrofon: „Ein großer Dank und ein „fetter Applaus“ für alle Eltern und Großeltern sowie für alle Ehrenamtlichen und das Kollegium an der Realschule Burgdorf.“ Die beabsichtigte Reaktion ließ nicht lange auf sich warten.
Die Realschulabsolventen 2017: Klasse 10 a: Marlon Bartels, Julien Baxmann, Julien-Marcel Buske, Paul Dietrich, Dyako Hassen, Philipp Jakoby, Philip König, Marcel Kosnitzow, Daniel Kroll, Max Eric Leps, Roman Lohaus, Mohamed-Salem Schmidt, Sefka Tomen, Sebastian Wöhler, Leonora Berisha, Cannet Cömlek, Franziska Eikenberg, Semra Ercal, Julina Essid, Theresa Haupt, Marlen Hoff, Daina Kellner, Enola Matschke, Belav Nahman Pesso, Lynn-Sophie Polep, Lucia Maria Pustelnik, Pia-Sophie Scharnhorst, Yasmin Schulte, Diana Schweinfort, Jessica Schwoon.
Klasse 10 b: Firat Ayhan, Tim Balke, Leon Bode, Nico Eisenblätter, Michel Harms, Simon Felix Herrmann, Paul Luis Hilzendeger, Philip Leon Marten, Jan-Niklas Nolte, Benedikt Orbitz, Nayati Paulitz, Dominick Praetz, Sebastian Sickert, Maxine Arndt, Ceylan Baran, Lea Sophie Behmann, Larissa Berkhahn, Vanessa Gemulla, Arbnora Hoxhaj, Chantal Mathei, Bleona Mehmeti, Laeticia Mezzanotte, Marie-Christine Och, Mira Pfeiffer, Gresa Rexhepi, Rawan Shahin, Jenny Struß, Megan Tönnies, Milena Wöhler, Derya Yavsan.
Klasse 10 c: Can Akyel, Rubar Aykurt, Julian Matzke, Tomasz Mroczkowski, Maximilian Reckling, Lukas-Benedikt Schramm, André Schwabe, Paul Seiffert, Dennis Steinhof, Bugra Tüfekci, Lasse Weykopf, Lukas Witt, Merlin Woltmann, Kai Leonie Broszeit, Joelle Dehne, Courtney Dessaur, Rojzerin Duran, Isabell Falkowski, Kimberly Heuer, Anna-Felina Hoff, Riva Ismail, Cerina Kendzia, Laura Kuhfuß, Elisa-Marie Märtens, Andreea-Elena Magiurea, Naomi Müller, Yana Rochshupkina, Alina Roth, Beritan Savucu, Oliwia Sinderman.