Realschule Burgdorf als „Cuisinet-Schule ausgezeichnet

Nach der offiziellen Begrüßung zum Lichterfest der Realschule Burgdorf durch Schulleiterin Karin Lütjen (Mi.) wurde ihrer Einrichtung von Projektcoach Jeanette Fischer (Lüneburg; r.) die Auszeichnung „Cuisinet-Schule“ verliehen. (Foto: Georg Bosse)

Das Thema „Gesundes Essen“ nach und nach in die Köpfe bringen

BURGDORF (gb). Das Thema „Fehlernährung bei Kindern und Jugendlichen“ ist seit langem nicht nur Gegenstand von Diskussionen und Aufklärung in der Öffentlichkeit sowie in zahlreichen Elternhäusern, sondern auch in den Schulen.
Gemeinsam mit dem Niedersächsischen Kultusministerium, dem Niedersächsischen Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft, Verbraucherschutz und Landesentwicklung unterstützt die Techniker Krankenkasse (TK) die Umsetzung von „Cuisinet by fischerconsulting.net“. Cuisinet transferiert Know-how in die Bildungseinrichtungen hat sich die gesunde und nachhaltige Schulverpflegung zum Ziel gesetzt. So wie jüngst die Realschule Burgdorf werden das Engagement und der Erfolg der an diesem Projekt teilnehmenden, allgemeinbildenden Lehranstalten mit einer Auszeichnung als „Cuisinet-Schule“ gewürdigt.
Diese Auszeichnung wurde Schulleiterin Karin Lütjen am vergangenen Donnerstag im Rahmen des Realschul-Lichterfestes von Diplom Oecotrophologin und Projektcoach Jeanette Fischer (Lüneburg) überreicht.
„Wir müssen das Thema „Gesundes Essen“ nach und nach in die Köpfe bringen“, erklärte Jeanette Fischer am Rande des Lichterfestes gegenüber Bürgermeister Alfred Baxmann, Rektorin Karin Lütjen sowie den Projektbeteiligten Ina Burgdorf (Bereich „Hauswirtschaft“) und Elke Lippert. Elke Lippert orientiert sich mit ihrem abwechslungsreichen und ballaststoffreichen Mensaessen aus frischem Gemüse, Obst und Salat sowie aus fettarmen Fisch und Fleisch nicht nur am empfohlenen Qualitätsstandard der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE), sondern hat einen „eigenen Qualitätsrahmen gesetzt“, so Fachfrau Fischer. Ferner wurden am Schulkiosk „weiße Brötchen“ durch Mehrkornprodukte ersetzt und auf dem weniger zuckersüßen Weg zu „Bio“ auf Burgdorfer Parlasca-Kekse gesetzt. Die tiefgreifende Vernetzung von Ernährung und Bildung soll bei den Schülerinnen und Schülern, aber nicht zuletzt auch in den Elternhäusern, dazu beitragen, für das weitere eigene Essverhalten etwas zu lernen. Die Zertifizierung zur „Cuisinet-Schule“ besitzt ein zweijährige Gültigkeit.